Grünes Spargelrisotto mit Bacon
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Grünes Spargelrisotto mit Bacon

Grünes Spargelrisotto mit Bacon

gerösteten Haselnüssen und Zitrone

Der Frühling hat schon Einzug gehalten – und damit auch die Spargelzeit! Mit unserem Spargel-Special genießt Du die grüne Variante des schmackhaften Stangengemüses diese Woche auf eine ganz besondere Art: Als herzhaftes Risotto mit grünem Spargel, Bacon und Haselnüssen! Dank unserer einfachen Rezeptschritte ist die Zubereitung kinderleicht: So kannst du in kürzester Zeit genießen! Guten Appetit!

Tags:
Ohne Weizen
Mal was anderes
Zuerst essen
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Milch (enthält Rohmilch)
Schalenfrüchte
Haselnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

60 g

Parmesan D.O.P.

(Enthält Milch (einschließlich Laktose), Milch (enthält Rohmilch).)

1 Stück

Zwiebel

80 g

Bacon (Scheiben)

1 Stück

Knoblauchzehe

200 g

Risottoreis

4 g

Rinderbrühe, klar

10 g

Haselnüsse

(Enthält Schalenfrüchte, Haselnüsse.)

1 Stück

Zitrone, gewachst

300 g

grüner Spargel

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

600 ml

heißes Wasser*

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3255 kJ
Energie (kcal)778 kcal
Fett30 g
davon gesättigte Fettsäuren12 g
Kohlenhydrate96 g
davon Zucker7 g
Eiweiß27 g
Salz2 g

Zubereitung

Spargelbrühe vorbereiten
1

Wasche das Gemüse ab. Zum Kochen benötigst Du 1 große Pfanne, 1 Gemüsereibe und 1 großen Topf.

Erhitze Wasser im Wasserkocher.

Die unteren Ende der Spargelstangen schälen und die Spargel vom holzigen Ende befreien. Spargelspitzen ca. eine Handbreit lang abschneiden und beiseitestellen. Die unteren Enden schräg in mundgerechte Stücken schneiden. Mit dem heißen Wasser* und der Rinderbrühe eine Brühe vorbereiten, die Spargelschalen dazugeben und etwas ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und getrennt voneinander fein hacken.

Für das Risotto
2

Spargelschalen aus der heißen Brühe nehmen. In einem großen Topf Öl* erwärmen, gehackte Zwiebel darin ca. 1 Min. anschwitzen. Risottoreis hinzufügen und ca. 1 Min. mit anschwitzen. Mit ein wenig Brühe ablöschen und Risotto unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Min. weitergaren, dabei Brühe (aber ohne Spargelschalen) nach und nach weiter zugeben. In den letzten 8 Min. der Risotto-Kochzeit die schräg geschnittenen Spargelenden mit in das Risotto geben.

nüsse & BACON ANBRATEN
3

In einer großen Pfanne Haselnüsse ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze rösten, bis sie fein duften. Haselnüsse aus der Pfanne heben und Baconscheiben ca. 3 Min. unter gelegentlichem Wenden knusprig anbraten, dann herausnehmen und beiseitestellen.

Spargel zubereiten
4

Spargelspitzen in die Pfanne geben und ca. 5 Min. im Baconfett anbraten. Währenddessen Zitrone halbieren und eine Hälfte in Spalten schneiden. Gehackten Knoblauch und Zitronensaft (nach Geschmack) zum Spargel geben und weitere 5 Min. bei niedrigerer Hitze braten, bis die Spargelspitzen weich sind. Spargel mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Toppings vorbereiten
5

Parmesan fein reiben und zwei Drittel davon unter das fertige Risotto rühren. Bacon in 2 cm große Stücke schneiden und unter das Risotto rühren. Geröstete Haselnüsse grob hacken.

Anrichten
6

Risotto auf Teller verteilen, gebratene Spargelspitzen, Haselnüsse und restlichen Parmesan darauf verteilen und mit Zitronenspalten genießen.

Guten Appetit!