topBanner
Sukower Welsfilet mit Ofenkartoffeln

Sukower Welsfilet mit Ofenkartoffeln

dazu Petersilien-Zitronen-Öl und Tomatengemüse

Weiterlesen

Schnell, leicht und lecker. Das sind wohl die Worte, die unser kreatives Gericht rund um Dein Welsfilet am besten beschreiben! Während die Kartoffeln im Ofen backen, bereitest Du ein fruchtig-würziges Tomaten-Zwiebel-Gemüse und ein raffiniertes Petersilien-Zitronen-Öl vor, das Deinem angebratenen Welsfilet die richtige Würze verleihen wird. Wels ist übrigens voller guter Proteine und gesunder Fettsäuren. Guten Appetit!

Tags:leichter GenussNeuentdeckungZeit sparen
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseSchwefeldioxid oder SulfiteGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
3
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4
3

2 Stück

Welsfilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

500 g

Kartoffeln (Drillinge)

2 Stück

Tomate

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

2 g

Gewürzmischung

12 ml

Weißweinessig

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Zitrone, gewachst

20 g

Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

½ Esslöffel

Öl*

Zucker*

½ Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Esslöffel

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2322 kJ
Energie (kcal)555 kcal
Fett26.0 g
davon gesättigte Fettsäuren7.0 g
Kohlenhydrate49 g
davon Zucker10.0 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß31 g
Cholesterol0 mg
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse, Kräuter und Fisch ab und tupfe den Fisch mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze (210 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du eine Gemüsereibe, 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 große Pfanne, Küchenpapier, Backpapier und ein Backblech.

Ungeschälte Kartoffeln längs halbieren.

Kartoffelhälften auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Olivenöl* beträufeln, salzen*, pfeffern* und für 20 – 25 Min. im Backofen garen.

2

Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Zitronenschale abreiben und Zitrone in Spalten schneiden.

Petersilienblätter fein hacken. Gehackte Petersilie in einer kleinen Schüssel mit Zitronenabrieb, Salz*, Pfeffer* und Olivenöl* verrühren.

3

In einer großen Pfanne Öl* und Butter* bei mittlerer Hitze erwärmen, Zwiebelstreifen zugeben und für ca. 5 Min. glasig anbraten.

Knoblauchscheiben zufügen und weitere 2 – 3 Min. braten.

4

Gewürzmischung, Weißweinessig und Tomatenwürfel zu den Zwiebelstreifen geben und für 2 – 3 Min. dünsten. Mit 1 Prise Zucker*, Salz* und Pfeffer* abschmecken. Anschließend Zwiebel-Tomaten-Gemüse in eine große Schüssel umfüllen.

5

Welsfilet salzen* und pfeffern*. Die große Pfanne mit Küchenpapier auswischen, erneut Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Welsfilet je Seite 2 – 3 Min. braten.

6

Ofenkartoffeln mit Zwiebel-Tomaten-Gemüse auf Tellern anrichten. Welsfilet auf das Gemüse legen, mit Petersilien-Zitronen-Öl beträufeln und mit Zitronenspalten genießen.

Guten Appetit!