Würziges Madras Hähnchenbrustfilet
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Würziges Madras Hähnchenbrustfilet

Würziges Madras Hähnchenbrustfilet

mit Minz-Chutney auf Kichererbsen-Salat

Deine Extraportion Eiweiß für starke Muskeln: Entdecke dieses leckere High Protein Gericht mit mindestens 20 % Protein.

Tags:
Thermomix
Ohne Weizen
High Protein
Low Carb
unter 650 Kalorien
Allergene:
Senf
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

380 g

Kichererbsen

2 g

Madras-Curry-Pulver

(Enthält Senf.)

10 g

Koriander/Minze

150 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

kleine Salatgurke

50 g

Babyspinat

2 g

gemahlener Kumin

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

2 Teelöffel

Zucker

2 Teelöffel

Weißweinessig

2 Esslöffel

Öl

10 g

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2334 kJ
Energie (kcal)558 kcal
Fett25.3 g
davon gesättigte Fettsäuren5.1 g
Kohlenhydrate31.6 g
davon Zucker6.7 g
Eiweiß45.3 g
Salz1.24 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Thermomix
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Hähnchen marinieren
1

In einer großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Joghurt, Madras Curry, 0,5 TL [0,75 TL | 2 TL] Salz* und Pfeffer* vermengen. Hähnchenbrust in 2 cm Stücke schneiden. Hähnchenbrust in die Schüssel geben und marinieren lassen.

Für das Chutney
2

Koriander mit Stielen in grobe Stücke schneiden. Minzblätter abzupfen. Beides in den Mixtopf geben, Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Restlichen Joghurt,1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Sek./Stufe 3,5 vermischen.

Die Hälfte vom Chutney in eine kleine Schüssel umfüllen. 

Für das Dressing
3

10 g [15 g | 20 g] Öl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 3 zu einem Dressing verrühren. In eine große Schüssel umfüllen.

Gurke längs vierteln und in 0,5 cm Stücke schneiden und zum Dressing in die Schüssel geben.

Kichererbsen durch den Gareinsatz abschütten und mit Wasser abspülen.

Hähnchen anbraten
4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Hähnchen darin 4 – 6 Min. rundum braten, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.

Währenddessen Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Salat vollenden
5

In einer zweiten großen Pfanne auf mittlerer Stufe 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Kichererbsen und Zwiebeln darin 4 – 5 Min. anbraten. Kreuzkümmel zugeben und 1 weitere Min. braten. Kräftig mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Kichererbsen und Babyspinat zum Dressing in die große Schüssel zugeben, vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. 

Anrichten
6

Kichererbsen-Salat auf Teller verteilen. Madras-Hähnchen darauf anrichten und mit dem Minz-Chutney toppen.

Guten Appetit!