Souflaki-Hähnchen-Spieße mit griechischem Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile

Souflaki-Hähnchen-Spieße mit griechischem Salat

Tzatziki & Kartoffeln

Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

280 g

Hähnchenbrustfilet

4 Stück

Holzspieße

1 Stück

Knoblauchzehe

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Gurke

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Dill/Petersilie

1 Stück

Tomate

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

1 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

1 Stück

Zucchini

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2542 kJ
Energie (kcal)608 kcal
Fett22.7 g
davon gesättigte Fettsäuren9.9 g
Kohlenhydrate50.1 g
davon Zucker13.1 g
Eiweiß46.6 g
Salz0.79 g

Zubereitung

1

Ungeschälte Kartoffeln Vierteln. Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegets Backblech geben, mit 1 EL [2 EL] Öl*, einer Prise Salzund Pfeffer vermengen. Etwas Platz für das Fleisch lassen und für 25 Min. backen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

2

Hähnchenbrust in 2 cm große Stücken schneiden. Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini in 1 cm breite Scheiben schneiden. Fleisch in eine große Schüssel mit Öl, Salz und Pfeffer* und der Gewürzmischung geben. Abwechselnd Hähnchen und Zucchini aufspießen.

3

Zwiebel abziehen und in dünne Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben. Zitrone halbieren und Hälfte der Zitrone über die Zwiebel pressen und zur Seite stellen.  Spieße in den letzten 15 Min. mitbacken bis das Fleisch durchgegart und die Zucchini anfängt zu bräunen. 

4

Enden der Gurke abschneiden. Gurke halbieren und von einer Hälfte nur den äußeren Teil (nicht die Kerne)  reiben, da es sonst zu Flüssig wird. Geriebene Gurke in eine kleine Schüssel geben, Knoblauch je nach eigener Vorliebe zur Gurke pressen. Joghurt zugeben. Dill fein hacken, zu dem Rest in die Schüssel geben, verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.   

5

Restliche Gurke in 1cm große Würfel schneiden, Tomaten halbieren und ebenfalls in 1cm große Würfel schneiden. Beides zu den Zwiebeln geben. Hirtenkäse mit den Händel grob hineinbröseln. Petersilienblätter fein hacken und zum Salat geben. 2 EL [3 EL] Olivenöl zugeben und mit Slaz, Pfeffer abschmecken.

6

Kartoffeln und Spieße nebeneinander auf einem Teller anrichten und Salat und Tsatziki dazu reichen. Kali orexi! Das ist Griechisch für guten Appetit!