HelloFresh
topBanner
Seehecht mit tomatigen Orzo-Nudeln

Seehecht mit tomatigen Orzo-Nudeln

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

-20% Kalorien
Weiterlesen

Hellas! Heute haben wir uns von der griechischen Küche inspirieren lassen. Genieße mediterran und sonne Dich in Komplimenten für den gelungenen Schmaus!

Tags:Thermomix
Allergenen:WeizenSeafood/Fruit de MerMilch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Tomate

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 g

Orzo-Nudeln

(EnthältWeizen)

250 g

Seehecht

(EnthältSeafood/Fruit de Mer)

1 Stück

Gurke

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch)

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Dill/Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Olivenöl*

350 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2349 kJ
Energie (kcal)562 kcal
Fett18.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate63 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß35 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Wasserkocher
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze 350 ml [525 ml | 700 ml] Wasser* im Wasserkocher. Blätter von Dill und Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel halbieren. Hälfte des Knoblauchs in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben, 15 Sek./Stufe 3,5 vermischen und in eine große Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen.

2

Zwiebel und restlichen Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [10 g | 15 g] Öl* in den Mixtopf zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften vierteln. Nach der Dünstzeit Tomatenstücke in den Mixtopf zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

3

350 g [525 g | 700 g] heißes Wasser*, Gemüsebrühe, Orzo-Nudeln, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben. Mit dem Spatel über den Mixtopfboden rühren, um die Orzo-Nudeln zu lösen. Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 8 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Anschließend 10 Min. im Mixtopf quellen lassen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Enden der Gurke abschneiden, Gurke in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Gurkenscheiben in die Schüssel zum Joghurtdressing geben und gut vermischen. Mit Pfeffer* und Salz* abschmecken. Bis zum Anrichten ziehen lassen und den Fisch braten.

5

In den 10 Min. Quellzeit der Orzo-Nudeln in einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen. Fischfilets salzen*, mit der Hautseite in die Pfanne geben und 3 – 4 Min. anbraten. Anschließend Filets vorsichtig wenden und 2 – 3 Min. auf der anderen Seite weiterbraten, bis der Fisch innen nicht mehr glasig ist.

6

Nach dem Ende der Quellzeit mithilfe des Spatels zwei Drittel der zerkleinerten Kräuter unter die Orzo-Nudeln heben. Orzo-Nudeln auf Tellern verteilen, Gurkensalat daneben anrichten, gebratenen Fisch dazureichen, mit restlichen Kräutern toppen und genießen.

Guten Appetit!