topBanner
Sommerlicher Orzo-Salat

Sommerlicher Orzo-Salat

mit Nektarinen, Feta und Gurke

Weiterlesen

Dieser Orzosalat eignet sich perfekt zum Grillen – wenn Du die Nektarinen für ein paar Minuten unter dem Grill legst, können sie so noch mehr Süße entwickeln. Aber auch ohne Grill schmeckt dieser Salat phänomenal. Denn erfrischende Gurke, Basilikum und Zitrone geben dem Salat einen Frischekick, Feta sorgt für milde Würze und die Vollkorn-Orzo-Nudeln bilden eine herzhafte Basis. Guten Appetit bei diesem kalorienarmen Gericht.

Tags:leichter GenussZeit sparenVegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Nektarine

1 Stück

Pfirsich

½ Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Gurke

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Basilikum

½ Stück

Knoblauchzehe

150 g

Orzo-Nudeln

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

125 g

Feta

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Olivenöl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2657 kJ
Energie (kcal)635 kcal
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren13.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiß23 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 kleinen Topf, ein Sieb, Backpapier, ein Backblech und 1 große Pfanne.

In einen kleinen Topf reichlich heißes Wasser füllen, salzen und einmal aufkochen lassen. Orzo-Nudeln hineingeben und für ca. 8 Min. garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

2

Blätter vom Basilikum abzupfen und grob hacken. Zitrone halbieren und 1 [2] Hälfte auspressen. Gurke längs halbieren, Gurkenkerne rauslöffeln und Gurke in 0,5 cm breite Halbmonde schneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen und beides in feine Streifen schneiden. Pfirsich und Nektarine halbieren, entsteinen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.

3

Pfirsich- und Nektarinenwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und für 4 – 6 Min. im Backofen garen.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [2 EL] Öl erhitzen, Zwiebelstreifen hinzugeben und für 4 – 5 Min. glasig dünsten. Anschließend Knoblauchstreifen zugeben und alles für 1 – 2 Min. weiterbraten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Pfanne vom Herd nehmen und Orzo-Nudeln, Pfirsich- und Nektarinenwürfel, Gurkenhalbmonde, 1 EL [2 EL] Zitronensaft und 1 EL [2 EL] Olivenöl hineingeben und miteinander vermengen. Feta mit den Händen zerkrümeln, über den Salat geben und vorsichtig unterheben.

6

Orzo-Salat auf tiefe Teller verteilen, gehacktes Basilikum darüberstreuen und genießen.