Mexikanische Süßkartoffel aus dem Ofen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Mexikanische Süßkartoffel aus dem Ofen

Mexikanische Süßkartoffel aus dem Ofen

mit Guacamole und Sauerrahmdip

Du möchtest bunt und mit vielen frischen Zutaten kochen und genießen? Dann ist die mexikanische Küche ganz bestimmt etwas für Dich! Unser heutiges Rezept hat alles, was es braucht, um Dich zu überzeugen!

Tags:
Thermomix
Ohne Weizen
Vegetarisch
Vegetarisch
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

2 Stück

Süßkartoffel

1 Stück

Knoblauchzehe

390 g

Kidneybohnen

4 g

Gewürzmischung „Hello Fiesta“

1 Stück

Avocado

1 Stück

Frühlingszwiebel

150 g

Mais

1 Stück

Limette, gewachst

2 Stück

Tomate

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

50 g

junger Gouda, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

100 g

saure Sahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

rote Chilischote

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Butter

3 Esslöffel

Öl

1 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4279 kJ
Energie (kcal)1023 kcal
Fett46.3 g
davon gesättigte Fettsäuren15.8 g
Kohlenhydrate108.2 g
davon Zucker32.3 g
Eiweiß27.1 g
Salz1.85 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Reibe
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Süßkartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Ungeschälte Süßkartoffeln längs halbieren, vorsichtig mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* würzen und mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene im Backofen 30 – 35 Min. backen, bis sie weich sind.

Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

Zerkleinern
2

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Pfanne umfüllen.

Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

Die Hälfte davon in eine kleine Schüssel umfüllen, den Rest mit dem Spatel nach unten schieben.

Limette heiß abwaschen und Schale dünn abreiben. Limette halbieren und in 6 [6 | 12] Spalten schneiden.

Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden.

Toppings zubereiten
3

Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in den Mixtopf zugeben.

Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten, Salz* und Pfeffer* zugeben, 10 Sek./Stufe 6 pürieren und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Saure Sahne, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Limettenabrieb, Salz* und Pfeffer* in eine weitere kleine Schüssel geben und miteinander verrühren.

Chili halbieren, entkernen, in dünne Streifen schneiden (Achtung: scharf!) und fortfahren.

Für die Salsa
4

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden.

Tomaten halbieren, Strunk entfernen, Tomatenhälften in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in eine kleine Schüssel geben.

Mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, Salz*, Pfeffer*, Saft von 1 [2 | 2] Limettenspalte, grünen Frühlingszwiebelringen und nach Geschmack mit Chilistreifen verrühren.

Bohnen anbraten
5

Kidneybohnen und Mais durch den Gareinsatz abgießen und mit kaltem Wasser spülen.

10 Min. vor Ende der Kartoffel-Backzeit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und weiße Frühlingszwiebelringe zum Knoblauch in die Pfanne geben, auf mittlerer Stufe erwärmen und 1 – 2 Min. anbraten.

Bohnen und Mais zugeben und ca. 1 Min. weiterbraten.

Gewürzmischung „Hello Fiesta“, Salz* und Pfeffer* zugeben, mischen und weitere 2 – 3 Min. braten.

Anrichten
6

Nach dem Backen die Süßkartoffelhälften umdrehen und Fruchtfleisch mit einer Gabel aufrauen.

1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* und Käse darüber verteilen und unter das Fruchtfleisch heben.

Süßkartoffelhälften auf den Teller geben, Bohnen-Mais-Mix darauf verteilen. Tomatensalsa und Guacamole dazu anrichten.

Mit Limettendip und restlichen Kräutern toppen und mit restlichen Limettenspalten genießen.

Guten Appetit!