Gefüllte Souflaki Hähnchenbrust
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gefüllte Souflaki Hähnchenbrust

Gefüllte Souflaki Hähnchenbrust

auf Cannelini-Möhrensalat und Zitronendressing

Weniger Kohlenhydrate, voller Geschmack! Genieße dieses leckere Low Carb Gericht mit weniger als 50 g Kohlenhydraten pro Portion.

Tags:
Ohne Weizen
Low Carb
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

4 g

Gewürzmischung „Hello Souflaki“

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

10 g

Petersilie glatt/Rosmarin

2 Stück

Karotte

1 Stück

rote Zwiebel

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

380 g

Cannellinibohnen

1 Stück

Zitrone, gewachst

120 g

Salatherz (Romana)

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Teelöffel

Honig

3 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2533 kJ
Energie (kcal)606 kcal
Fett24 g
davon gesättigte Fettsäuren7.2 g
Kohlenhydrate37.9 g
davon Zucker30.9 g
Eiweiß52.6 g
Salz3.68 g

Kochutensilien

Sieb
Reibe
Große Schüssel
Bratpfanne

Zubereitung

1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Karotten nach Belieben schälen und diagonal in 0,5 cm Scheiben schneiden.

Bohnen durch ein Sieb abgießen und mit Wasser abspülen.

Zwiebel halbieren und in 1 cm Spalten schneiden. 

Zitrone heiß abwaschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale abreiben. Zitrone in 6 Spalten schneiden.

 

2

In einer großen Schüssel Rosmarinzweig, ein Drittel „Hello Souflaki“, Saft von 2 [3 | 4] Zitronenspalten, Zitronenschale, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Karotten, Bohnen und Zwiebeln dazu geben, vermengen und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen. Gemüse im Ofen für 20 – 25 Min. garen lassen.

3

Hähnchenbrust waagerecht aufschneiden, aber nicht durchschneiden und wie ein Buch aufklappen. Filets mit der Rückseite des Messers leicht klopfen, sodass die Filets etwas dünner werden. 

Filets rundum mit restlichen „Hello Souflaki“, Salz*, Pfeffer* und etwas Olivenöl* würzen. 

Die Hälfte des Hirtenkäse in die Mitte der Filets mit den Händen bröseln und Filets zurück aufeinander klappen.

Filets in den letzten 14 – 16  Min. der Gemüsegarzeit mit auf das Backblech geben, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.

 

 

4

Petersilie fein hacken.

In der großen Schüssel aus Schritt 2 Senf, Hälfte Petersilie, Saft von 2 [3 | 4] Zitronenspalten, 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Honig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing vermengen.

 

 

5

Romanasalat in mundgerechte Stücke schneiden. 

Ofengemüse nach der Garzeit in die Schüssel mit dem Dressing geben, Rosmarinzweig herausnehmen und vermengen. Salat hinzugeben und erneut vermengen.

6

Salat auf tiefen Teller anrichten und restlichen Hirtenkäse darüber bröseln. Hähnchenbrust darauf anrichten, Zitronensaft und etwas Olivenöl* darüber beträufeln und mit restlicher Petersilie garnieren.

Guten Appetit!