Gebackener Hirtenkäse an Tomatengemüse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gebackener Hirtenkäse an Tomatengemüse

Gebackener Hirtenkäse an Tomatengemüse

dazu Knoblauchfladenbrot und ein frischer Salat

Einfacher geht es nicht! Denn für unser heutiges Gericht brauchst Du lediglich ein wenig zu schnippeln und ein Dressing anzurühren – den Rest erledigt Dein Backofen! Was dann schlussendlich auf dem Tisch steht, ist bekannt in der griechischen Küche: gebackener Hirtenkäse mit Tomaten-Zwiebel-Gemüse. Dazu gibt es ein warmes, knuspriges Knoblauchfladenbrot und einen frischen Salat. So schnell und einfach kann Urlaub auf dem Tisch stehen und geteilt werden!

Tags:
Vegetarisch
Zeit sparen
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite
Sesamsamen
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

300 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

2 g

Gewürzmischung

12 ml

Rotweinessig

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Gurke

2 Stück

Mini-Fladenbrot

(Enthält Sesamsamen, Weizen.)

1 Stück

Frühlingszwiebel

3 Stück

Tomate

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

(Oliven-)Öl*

Salz

Pfeffer

1 Esslöffel

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4205 kJ
Energie (kcal)1005 kcal
Fett54 g
davon gesättigte Fettsäuren23 g
Kohlenhydrate88 g
davon Zucker17 g
Eiweiß29 g
Salz3 g

Zubereitung

KÄSE MARINIEREN
1

**Wasche Gemüse und Salat ab. Zum Kochen benötigst Du 1 große Schüssel und eine Auflaufform. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. **

Hirtenkäse in eine Auflaufform geben. Knoblauch abziehen und die Hälfte fein hacken. Hirtenkäse mit Olivenöl*, Gewürzmischung, gehacktem Knoblauch und 1 Prise Pfeffer* marinieren.

KÄSE BACKEN
2

Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. 1 [1½|2] Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Zwiebelstreifen, Tomatenwürfel und weiße Frühlingszwiebelringe um den Hirtenkäse herum verteilen. Alles leicht salzen* und für 20 Min. in den Backofen geben, bis die Tomatenwürfel sehr weich sind.

FÜR DAS DRESSING
3

In der Zwischenzeit in einer großen Schüssel Olivenöl*, Wasser* und Rotweinessig zu einem Dressing verrühren. Mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* abschmecken.

FÜR DEN SALAT
4

Salatherz längs vierteln, Strunk herausschneiden und Salatviertel in mundgerechte Stücke schneiden.

Restliche Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenviertel in dünne Spalten schneiden. Enden der Gurke abschneiden. Gurke längs halbieren und in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden.

Salatstücke, Tomatenspalten und Gurkenstücke zum Dressing geben.

BROT AUFBACKEN
5

Mini-Fladenbrot in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Fladenbrotscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit Olivenöl* beträufeln.

Während der letzten 5 Min. der Hirtenkäse-Backzeit Brotscheiben mit in den Backofen geben und knusprig aufbacken.

Anschließend aus dem Backofen nehmen, mit dem restlichen Knoblauch einreiben und mit Salz* würzen.

anrichten
6

Gebackenen Hirtenkäse mit Ofengemüse auf Teller verteilen. Mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und zusammen mit Salat und Knoblauchbrot genießen.

Guten Appetit!