HelloFresh
topBanner
Cremiges Garam Masala-Hähnchencurry

Cremiges Garam Masala-Hähnchencurry

mit Kokosmilch, Butter, Babyspinat und Jasminreis

Kräuter-Special
Weiterlesen

Entdecke die Vielseitigkeit der Gewürze! Heutiger Star Deines Gewürze-Special-Gerichts: Garam Masala! Die indische Gewürzmischung gilt als Star der traditionellen, ayurvedischen Küche und könnte nicht besser verwendet werden, als in einem wärmenden Hähnchencurry. Für das Extra an Cremigkeit haben wir neben Kokosmilch auch Butter dabei. Ein besseres Wohlfühlgericht, mit Karotte und Babyspinat als Plus an Gemüse, kann es wohl nicht geben.

Tags:Thermomix
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

2 Stück

Zwiebel

4 g

Garam Masala

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Knoblauchzehe

35 g

Tomatenmark

150 ml

Kokosmilch

1 Stück

Karotte

150 g

Jasminreis

280 g

Hähnchenbrust

20 g

Butter

(EnthältMilch)

50 g

Babyspinat

Was Du zu Hause haben solltest

g

Zucker*

ml

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3163 kJ
Energie (kcal)756 kcal
Fett34.0 g
davon gesättigte Fettsäuren17.0 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker14.0 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß37 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 große Schüssel.

Karotte schälen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in den Varoma-Behälter geben.

Dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben.

Varoma-Einlegeboden einsetzen, Hähnchenbrust in ca. 2 cm große Stücke schneiden und darauf verteilen.

Varoma-Behälter verschließen. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

2

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen.

Salz* und Wasser* über den Reis in den Mixtopf geben.

Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen Knoblauch und Zwiebeln abziehen.

Zwiebeln halbieren.

3

Nach der Varoma-Garzeit, Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis zugedeckt warmhalten.

Varoma wieder aufsetzen und 6 Min./Varoma/Stufe 1 weiter garen.

Tipp: Lass Deinen gegarten Reis im Gareinsatz und decke ihn mit einem Geschirrtuch ab, dann kann er ausdampfen ohne kalt zu werden.

4

Varoma abnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit dabei auffangen.

Mixtopf trocknen. Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Gewürzmischung „Garam Masala“, 35 g [50 g | 70 g] Tomatenmark, Kokosmilch, 50 g  Garflüssigkeit, Salz* und Pfeffer* zugeben und 6 Min./98 °C/Stufe 1 kochen.

5

Währenddessen Babyspinat, Karottenscheiben und Hähnchenbrustfilet in eine große Schüssel geben und abdecken. 

Nach der Kochzeit Kokos-Curry-Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken, dann die Butter zugeben und schrittweise ansteigend 40 Sek./Stufe 5-6-7 pürieren. 

Heiße Kokos-Curry-Soße in die große Schüssel zugießen und alles gut vermengen.

6

Reis mit einer Gabel auflockern. Reis und Curry auf tiefen Tellern anrichten.

Guten Appetit