Chili sin Carne mit Avocado
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Chili sin Carne mit Avocado

Chili sin Carne mit Avocado

dazu Kräuterreis und Sourcream Dip

Du möchtest bunt und mit vielen frischen Zutaten kochen und genießen? Dann ist die mexikanische Küche ganz bestimmt etwas für Dich! Unser heutiges Rezept hat alles, was es braucht, um Dich zu überzeugen!

Tags:
Viel Gemüse
Vegetarisch
Ohne Weizen
Vegetarisch
Allergene:
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

4 g

Gewürzmischung „Hello Fiesta“

2 Stück

Knoblauchzehe

12 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

1 Stück

Paprika multicolor

390 g

stückige Tomaten

100 g

saure Sahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

390 g

Kidneybohnen

1 Stück

Avocado

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

2 g

milder Chili-Mix

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

300 ml

Wasser

½ Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3133 kJ
Energie (kcal)749 kcal
Fett20.8 g
davon gesättigte Fettsäuren6.3 g
Kohlenhydrate104.6 g
davon Zucker25.7 g
Eiweiß26 g
Salz3.47 g

Kochutensilien

Sieb
Kleiner Topf
großen Topf mit Deckel
Pot with Lid
Kleine Schale

Zubereitung

Gemüse vorbereiten
1

Knoblauch und Zwiebel abziehen. Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Spitzpaprika und Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in Streifen schneiden.

Bohnen durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchläuft.

Reis kochen
2

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, salzen*, Reis einrühren und einmal aufkochen lassen. Deckel aufsetzen und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und 10 Min. abgedeckt ruhen lassen.

Gemüse anbraten
3

In einem großen Topf 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* auf hoher Stufe erhitzen. Zwiebel- und Paprikastreifen darin 2 – 3 Min. anbraten. Knoblauch dazupressen, Gewürzmischung „Hello Fiesta“ hinzugeben und alles 1 Min. mit anbraten. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Chili kochen und verfeinern
4

Kidneybohnen, stückige Tomaten, Chiliflocken (Achtung: scharf!), Gemüsebrühpulver und Balsamico-Crème zugeben. Chili zugedeckt 25 – 30 Min. auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Paprikastücke weich sind und das Chili cremig ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Toppings vorbereiten
5

Petersilie und Schnittlauch zusammen fein hacken.

Chilischote halbieren, entkernen und Chilihälften in Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Streifen schneiden.

Saure Sahne in eine kleine Schüssel geben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel ein wenig auflockern. Gehackte Kräuter unterheben und auf Teller verteilen. Chili dazu anrichten und mit gehacktem Chili bestreuen. Mit Avocado und einem Klecks saurer Sahne genießen.

Guten Appetit!