Chana Masala! Kichererbsen-Curry mit Koriander
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Chana Masala! Kichererbsen-Curry mit Koriander

Chana Masala! Kichererbsen-Curry mit Koriander

dazu Cashew-Zitronen-Reis und Brokkoli

Heute entführen wir Dich in die bunte und fröhliche indische Küche! Entdecke die Vielseitigkeit der Gewürze! Verwöhne Dich und Deine Lieben mit einer kulinarischen Reise nach Indien. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Thermomix
Ohne Weizen
Vegetarisch
Vegetarisch
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Schalenfrüchte
Kaschunüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

380 g

Kichererbsen

210 g

Chana-Masala-Basis-Soße

(Enthält Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

150 g

Basmati-Wildreis-Mischung

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

10 g

Koriander

1 Stück

rote Zwiebel

40 g

geröstete Cashewkerne

(Enthält Schalenfrüchte, Kaschunüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen, Soja enthalten.)

1 Stück

Brokkoli

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3414 kJ
Energie (kcal)816 kcal
Fett29.1 g
davon gesättigte Fettsäuren6.3 g
Kohlenhydrate102.5 g
davon Zucker16.6 g
Eiweiß30.5 g
Salz2.35 g

Kochutensilien

Kleine Schale
Reibe
Kleine Pfanne

Zubereitung

Zu Beginn
1

Koriander in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen. Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

Vorgaren
2

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 6 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Brokkoli in mundgerechte Stücke teilen und in den Varoma-Behälter geben, zerkleinerten Knoblauch darauf verteilen und mit Salz* und Pfeffer würzen*, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschließen.

Dampfgaren
3

Nach der Vorgarzeit Varoma aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Kichererbsen durch den Varoma-Einlegeboden abgießen. Zwiebel halbieren. Hälfte der Zwiebel in feine Streifen schneiden, die andere Hälfte fein würfeln. Tipp: Wenn Du rohe Zwiebel nicht so gerne magst, lege die Zwiebelstreifen für 5 – 10 in Wasser ein, so verlieren sie an Schärfe. Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und Zitrone in 6 Spalten schneiden.

Rösten
4

In einer kleinen Pfanne ohne Zugabe von Fett die Cashewkerne für ca. 1 Min. rösten, bis sie fein duften. Aus der Pfanne nehmen und grob hacken. Nach der Dampfgarzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 10 Min. ziehen lassen. Mixtopf leeren.

Chana Masala zubereiten
5

10 g [10 g | 15 g] Öl* und Zwiebelwürfel in den Mixtopf geben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Chana-Masala-Basis-Soße und Kichererbsen zugeben und 4 Min.[5 Min. | 6 Min]/95 °C/Reverse/Stufe 1 erwärmen. Reis mit einer Gabel auflockern, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zitronenabrieb unter den Reis rühren.

Anrichten
6

Reis auf Teller verteilen und mit den gehackten Cashews garnieren. Brokkoli und Chana Masala dazu anrichten. Chana Masala mit Zwiebelstreifen und zerkleinertem Koriander toppen. Zitronenspalten dazureichen. Guten Appetit!