HelloFresh
topBanner
Burrito-Bowl! Tomaten-Quinoa

Burrito-Bowl! Tomaten-Quinoa

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

-20% Kalorien
Weiterlesen

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:MilchEi

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

100 g

Quinoa

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Limette, gewachst

½ Packung

Kidneybohnen

2 g

gemahlener Kumin

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 Stück

Tomate (Roma)

10 g

Koriander

1 Stück

Avocado

½ Stück

grüne Chilischote

1 Stück

Salatherz (Romana)

75 g

Joghurt

(EnthältMilch)

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

17 ml

Mayonnaise

(EnthältMilch, Ei)

Was Du zu Hause haben solltest

15.5 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

200 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2485 kJ
Energie (kcal)594 kcal
Fett32.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate51 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiß20 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Becher
Sieb
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Mit 200 ml [300 ml I 400 ml] heißem Wasser und der mitgelieferten Gemüsebrühe eine Brühe vorbereiten. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Strunk der Tomaten entfernen und Tomaten grob würfeln. Je die Hälfte der Zwiebel- und Tomatenwürfel in eine kleine Schüssel geben. Die restlichen Zwiebel- und Tomatenwürfel in einen kleinen Topf mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Olivenöl* geben und 1 – 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.

2

Quinoa in den Topf geben und mit vorbereiteter Gemüsebrühe auffüllen, salzen* und pfeffern*, aufkochen und mit geschlossenem Deckel auf niedrigster Stufe 15 Min. köcheln lassen.

Anschließend vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen.

3

Limette halbieren. Limettensaft in die Schüssel zu den Tomaten- und Zwiebelwürfeln pressen. 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Olivenöl* dazugeben und mit Salz* abschmecken. Koriander fein hacken und eine Hälfte zur Salsa geben.

TIPP: Nicht jeder mag Koriander, probiere erst mal, wie viel du gerne an deinem Gericht hättest, und du kannst dann nach Belieben würzen.

4

Kidneybohnen in ein Sieb geben und mit Wasser spülen, bis es klar durchfließt. Chili halbieren, Kerne entfernen und Chilihälften fein würfeln. Chiliwürfel (Achtung: scharf!) in einer kleinen Pfanne mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Olivenöl* bei mittlerer Hitze 1 Min. anbraten. Kidneybohnen zugeben und 2 – 3 Min. mit anbraten. Kumin zugeben und alles gut vermischen.

TIPP: Bei 2 Personen werden nur die halbe Dose Kidneybohnen und auch nur die Hälfte des Chilis benötigt.

5

In einer kleinen Schüssel Joghurt und Mayonnaise verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Salatherz halbieren, Strunk entfernen und Salathälften in Streifen schneiden. In einer großen Schüssel Salatstreifen mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Joghurtdip verrühren und mit Limettensaft abschmecken. Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Streifen schneiden. Mit restlichem Limettensaft beträufeln.

6

Tomaten-Quinoa in eine Schüssel geben, Salatstreifen, Bohnen und Salsa dazugeben. Avocadostreifen dazu anrichten und mit restlichem Koriander bestreuen. Mit Joghurtdip genießen.

Guten Appetit!