Burrito-Bowl mit Quinoa, Avocado
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Burrito-Bowl mit Quinoa, Avocado

Burrito-Bowl mit Quinoa, Avocado

und selbstgemachter Salsa

Burritos werden oft als mexikanischer Klassiker deklariert, eigentlich stammt das Gericht aus der amerikanisch-mexikanischen Fusionküche. Mit dem Inkakorn Quinoa bringen wir dieses Gericht ein Stückchen näher nach Südamerika. Mit seinem hohen Eiweißgehalt ist dieses glutenfreie Getreide eine tolle Alternative zu Reis. Lass Dir unser leckeres Thermomix-Rezept schmecken!

Tags:
Ohne Weizen
leichter Genuss
scharf
Thermomix kocht
Vegetarisch
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

/ für 2 Personen

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Tomate

100 g

Quinoa

1 Stück

Limette, gewachst

10 g

Koriander

½ Dose

Kidneybohnen

½ Stück

Jalapeño

1 g

gemahlener Kumin

1 Stück

Salatherz (Romana)

75 g

Schmand

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Avocado

Was Du zu Hause haben solltest

Stück

Olivenöl

Stück

Salz

Stück

Pfeffer

Stück

Gemüsebrühe

sideBannerName

Nährwertangaben

/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)614 kcal
Energie (kJ)2569 kJ
Fett0 g
davon gesättigte Fettsäuren31 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker0 g
Eiweiß17 g
Salz0 g

Zubereitung

1

Koriander (einige Blätter zur Dekoration aufheben) in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Zwiebeln und Knoblauch zum Koriander geben
2

Zwiebelhälften und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und die Hälfte in die Schüssel mit dem zerkleinerten Koriander umfüllen.

3

Quinoa in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt.

Quinoa in den Mixtopf geben
4

Hälfte der Tomaten , 1½ TL Olivenöl, Quinoa und 1 Prise Salz in den Mixtopf zugeben und 3 Min./120 °C//Stufe 1 anschwitzen.

5

250 g Gemüsebrühe hinzugeben und 12 Min./100 °C//Stufe 1 kochen. Währenddessen Schmand mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Tomatenwürfel in die Schüssel mit den zerkleinerten Zwiebeln und Koriander geben, 2 EL Limettensaft, 1 TL Olivenöl und 1 Prise Salz zugeben und alles vorsichtig vermengen. Quinoa in den Gareinsatz umfüllen, abtropfen lassen und zugedeckt warmhalten. Dann Mixtopf spülen und trocknen.

Kidneybohnen hinzugeben
6

Jalapenowürfel (Achtung: scharf!) und 1 TL Öl in den Mixtopf geben, 2 Min. 30 Sek./120 °C//Stufe 1 anschwitzen. Kidneybohnen und Kumin/Knoblauchpulver hinzugeben und weitere 2 Min. 30 Sek./120 °C//Stufe 1 kochen.

7

Tomaten-Quinoa auf Schüsseln verteilen, Salatstreifen, Bohnen und Salsa dazu geben. Einen Klecks Schmand darüber geben und die Avocadostreifen darauflegen, mit restlichem Limettensaft beträufeln. Restliche Korianderblättern darüberstreuen.