HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPorree Orzotto
topBanner
Porree-Orzotto

Porree-Orzotto

mit Rucola-Pesto und Tomatensalat

Weiterlesen

Dieses bunte Porree-Orzotto bringt Farbe und gute Laune in Deine Küche! Inspiriert von der italienischen Küche haben wir dieses gesunde Farbspiel für Dich kreiert. Buon appetito.

Tags:leichter GenussZeit sparenVegetarisch
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Schalotte

½ Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Porree

2 Stück

Tomate

50 g

Rucola

5 g

Pinienkerne

10 g

Basilikum

20 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

½ Stück

Zitrone, gewachst

150 g

Orzo-Nudeln

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2408 kJ
Energie (kcal)573 kcal
Fett26.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker9.0 g
Eiweiß17 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Obst, Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. 400 ml Wasser im Wasserkocher erhitzen.

Schalotte und Knoblauch abziehen und fein hacken. Porree in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Hälfte des Rucola in mundgerechte Stücke zupfen. 400 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten.

2

Für das Pesto: In einer großen Pfanne Pinienkerne ohne Fettzugabe rösten, bis sie goldbraun sind und duften. Dann herausnehmen und zusammen mit Basilikum, Hartkäse, Hälfte des Knoblauchs und 3 EL Olivenöl in ein hohes Rührgefäß geben. Darin mit einem Pürierstab zu einem Pesto verarbeiten.

3

Zitrone halbieren. ½ Zitrone in eine große Schüssel auspressen und mit 1 TL Olivenöl zu einem Dressing verrühren. Tomatenwürfel und ¼ der gehackten Schalotte unter das Dressing mischen und beiseitestellen.

4

In einem kleinen Topf 1 TL Öl erhitzen, restliche Schalotten- und Knoblauchstückchen darin ca. 3 Min. anschwitzen. Orzo-Nudeln zugeben und gut verrühren, dann mit vorbereiteter Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Min. ohne Deckel köcheln lassen, bis die Nudeln bissfest sind.

5

Währenddessen: In der Pfanne 1 TL Öl erhitzen, Porreeringe darin bei mittlerer Hitze ca. 6 Min. anbraten, bis sie goldbraun gefärbt ist. Dann Pfanne vom Herd nehmen.

6

Überschüssiges Kochwasser abschütten, Porree unterheben und ¾ des Pestos unterrühren. Porree-Orzotto auf tiefe Teller verteilen, mit Rucolastücken, Tomatensalat und restlichem Pesto servieren und genießen.