Zucchini-Käse-Puffer mit Petersilien-Dill-Dip
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Zucchini-Käse-Puffer mit Petersilien-Dill-Dip

Zucchini-Käse-Puffer mit Petersilien-Dill-Dip

und frischem Salat

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
leichter Genuss
Viel Gemüse
Family
Vegetarisch
Low Carb
Allergene:
Senf
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Schalenfrüchte
Haselnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Karotte

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Gurke

75 g

Feldsalat

10 g

Dill/Petersilie

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Enthält Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

20 g

Haselnüsse

(Enthält Schalenfrüchte, Haselnüsse. Kann Spuren von Soja, Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

50 g

würziger Gouda, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

100 g

Schmand

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

½ Stück

Zwiebel

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

50 g

Mehl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Stück

Eier

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2673 kJ
Energie (kcal)639 kcal
Fett43.3 g
davon gesättigte Fettsäuren16.7 g
Kohlenhydrate37.7 g
davon Zucker16.8 g
Eiweiß24.3 g
Salz2.01 g

Kochutensilien

Reibe
Schäler
Große Schüssel
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Gemüse reiben
1

Zucchini grob reiben. Zucchini gut ausdrücken – am besten in ein sauberes Küchentuch geben und auswringen. 

Karotte schälen und ebenfalls grob reiben.

Die Hälfte [drei Viertel | gesamte] Zwiebel fein würfeln.

Gurke in dünne Scheiben schneiden.

Puffermasse vorbereiten
2

In einer großen Schüssel 50 g [75 g | 100 g] Mehl* mit 1 [2 | 2] Ei* zu einem Teig verrühren.

Geraspeltes Gemüse, Zwiebelwürfel, „Hello Patatas“ und geriebenen Käse dazugeben und gut verrühren.

Tipp: Wenn Du keine Eier zu Hause hast, kannst Du auch einfach 2 EL [3 EL | 4 EL] kaltes Wasser* nehmen.

Dip zubereiten
3

Dill und Petersilienblätter fein hacken.

In einer kleinen Schüssel Schmand mit gehackten Kräutern verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Puffer braten
4

In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Haselnüsse 2 – 3 Min. rösten, bis sich die Häutchen lösen. Herausnehmen und beiseitestellen.

In der Pfanne 1 EL [1,5 EL I 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Zucchiniteig mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben und Puffer von beiden Seiten ca. 3 Min. goldbraun backen.

Tipp: Hier musst Du geduldig sein und darfst die Puffer nicht zu schnell wenden.

Salat zubereiten
5

Während die Puffer braten, in einer großen Schüssel Salat und Gurkenscheiben mit Buttermilch-Zitronen-Dressing vermengen. 

Haselnüsse grob hacken.

Anrichten
6

Salat auf Teller verteilen, mit Haselnüssen toppen und die Zucchinipuffer dazu anrichten.

Limette in Spalten schneiden und mit dem Kräuterschmand zu den Puffern genießen.

Guten Appetit!