HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconZitroniger Fisch Mit Kerbelsoße
topBanner
Zitroniger Fisch mit Kerbelsoße

Zitroniger Fisch mit Kerbelsoße

dazu Ofenzucchini und Kartoffel-Käse-Stampf

Thermomix
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:ThermomixOhne Weizen
Allergene:FischMilch (einschließlich Laktose)SellerieEier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Seehecht

(EnthältFisch)

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

600 g

mehligk. Kartoffeln

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Zucchini

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie)

20 g

Hartkäse geraspelt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Eier)

10 g

Petersilie glatt/Kerbel

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Milch*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2835 kJ
Energie (kcal)677 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigte Fettsäuren13.0 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß37 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Schäler
Große Pfanne
Kleiner Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Petersilie und Kerbel mit Stielen getrennt voneinander in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Kerbel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine zweite kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine dritte kleine Schüssel umfüllen.

2

Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben. Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in den V-Behälter geben. Varoma verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 16 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen und dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Fisch auf den V-Einlegeboden legen.

3

Hälfte der Zitrone in 4 [6 | 8] dünne Scheiben schneiden und restliche Zitrone in Spalten schneiden. Fisch salzen und pfeffern, mit Zitronenscheiben belegen und mit 0,5 EL [0,7 EL | 1 EL] Öl* beträufeln. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiß!), V-Einlegeboden einsetzen, Varoma verschließen, wieder aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und fortfahren.

4

In einem kleinen Topf Sahne mit Gemüsebrühe vermischen, bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, 2 – 3 Min. kochen und eindicken lassen. Kerbel und Hälfte der Petersilie zur Soße geben und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl erhitzen und Zucchini darin 2 – 3 Min. braten. Zerkleinerten Knoblauch zugeben und ca. 1 Min. weiterbraten. Zucchini mit Salz und Pfeffer* würzen.

5

Nach der Garzeit Varoma abnehmen. Mixtopf leeren und dabei die Garflüssigkeit auffangen. Rühraufsatz entfernen (Achtung: heiß!), Kartoffeln in den Mixtopf geben, Hartkäse, Salz, Pfeffer und etwas Milch zugeben, 15 Sek./Stufe 3,5 pürieren und mit der Zubereitung fortfahren. TIPP: Wenn Du keine Milch zu Hause hast, kannst Du auch Garflüssigkeit dazugeben.

6

Hartkäse-Kartoffel-Stampf auf Tellern verteilen und mit restlicher Petersilie toppen. Fisch und Zucchini dazu anrichten und alles mit Kerbelsoße und Zitronenspalten genießen. Guten Appetit!