Ziegenkäsetaler getoppt mit Haselnüssen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Ziegenkäsetaler getoppt mit Haselnüssen

Ziegenkäsetaler getoppt mit Haselnüssen

dazu Apfel-Rosenkohl-Salat und Rosmarin-Süßkartoffeln

Entdecke die Vielseitigkeit von Salat! Mit diesem Rezept zauberst Du Dir ein Gericht der Extraklasse. Frische Zutaten in leckerer Kombination – da bleiben wirklich keine Wünsche mehr offen. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Vegetarisch
Vegetarisch
Klimaheld
Allergene:
Senf
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Schalenfrüchte
Haselnüsse
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

10 g

Rosmarin/Thymian

75 g

Feldsalat

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Enthält Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

1 Stück

Apfel

150 g

Rosenkohl

125 g

Ziegenfrischkäsetaler

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

8 g

Blütenhonig

20 g

Haselnüsse

(Enthält Schalenfrüchte, Haselnüsse. Kann Spuren von Soja, Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

1 Stück

Süßkartoffel

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

12 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

50 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2968 kJ
Energie (kcal)709 kcal
Fett39.1 g
davon gesättigte Fettsäuren14.4 g
Kohlenhydrate67.5 g
davon Zucker30.1 g
Eiweiß22 g
Salz1.32 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Kleine Schale
Große Pfanne
große Schüssel
Große Schüssel

Zubereitung

Süßkartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Rosmarinzweig in 3 Stücke schneiden. Süßkartoffeln schälen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Würfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz*, Pfeffer* vermengen und zusammen mit dem Rosmarin für 15 – 20 Min. backen, bis die Süßkartoffelwürfel weich sind.

Vorbereitung
2

Apfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und jedes Viertel in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Die äußeren Blätter der Rosenkohlröschen entfernen und den Strunk großzügig abschneiden. Die größeren Röschen halbieren.


Dip zubereiten
3

In einer kleinen Schüssel Sahnejoghurt mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Buttermilch-Zitronen-Dressing verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer großen Pfanne ohne Zugabe von Fett die Haselnüsse für 2 – 3 Min. rösten bis sie duften und sich die Häutchen lösen. Haselnüsse herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Rosenkohl anbraten
4

In derselben Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und den Rosenkohl darin ca. 3 – 5 Min. anschwitzen. Mit 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen, salzen* und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet und der Rosenkohl gar ist. Den Herd ausschalten, den Honig in die noch warme Pfanne geben und gut mit dem Rosenkohl vermengen.

Salat zubereiten
5

In einer großen Schüssel Apfelscheiben, Rosenkohl und Feldsalat vermengen. Restliches Dressing mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und ebenfalls unter den Salat heben. Blätter vom Thymian abzupfen und fein hacken. Die abgekühlten Haselnusskerne grob hacken. In einem tiefen Teller gehackten Thymian und Haselnüsse vermengen und die Ziegenfrischkäsetaler darin wenden, sodass sie gleichmäßig bedeckt sind.

Anrichten
6

Den Rosmarin entfernen und die Süßkartoffelwürfel und den Salat auf Teller verteilen. Die Ziegenfrischkäsetaler dazu anrichten und mit der Balsamicocreme garnieren. Die restlichen Haselnüsse über den Salat streuen und den Dip dazureichen. Guten Appetit!