topBanner
Halloumi auf Tabbouleh mit extra Kabeljau

Halloumi auf Tabbouleh mit extra Kabeljau

und erfrischendem Minzjoghurt

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:Thermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseSenfFisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
3
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4
3

150 g

Bulgur

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

20 g

Minze/Petersilie

150 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2 Stück

Tomate (Roma)

2 Stück

Frühlingszwiebel

½ Stück

Zitrone, gewachst

200 g

Halloumi

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

2 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

1 Stück

Knoblauchzehe

1 g

Kurkuma

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse, Senf)

1 g

rote Chilischote

250 g

Kabeljaufilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

350 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3615 kJ
Energie (kcal)864 kcal
Fett40.06 g
davon gesättigte Fettsäuren17.66 g
Kohlenhydrate62.32 g
davon Zucker11.84 g
Eiweiß57.95 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

In einen kleinen Topf 350 ml [525 ml | 700 ml] kochendes Wasser* füllen, Gemüsebrühe zugeben, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Bulgur einrühren, einmal aufkochen lassen, Deckel aufsetzen, Herd ausschalten und Bulgur ca. 25 Min. quellen lassen, bis er das Wasser vollständig aufgesogen hat. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

2

Blätter von Petersilie und Minze abzupfen. Petersilienblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Minzblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, etwas Salz* und Pfeffer* zugeben, 10 Sek./Stufe 3 vermengen, in eine kleine Schüssel umfüllen und bis zum Servieren kalt stellen. Mixtopf spülen und trocknen.

3

Varoma-Behälter auf den Varoma-Deckel stellen. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Kabeljaufilets mit der Hautseite nach unten in den Varoma-Behälter legen. Fischfilets mit Kurkumapulver, Chiliflocken, Salz*, Pfeffer* und 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* würzen und zerkleinerten Knoblauch auf dem Fisch verteilen. Filets rundum gut mit den Gewürzen einreiben. Dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben.

4

Halloumi in 8 [9 | 16] Scheiben schneiden. In einer kleinen Schüssel 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* mit der Harissa-Gewürzmischung verrühren, Halloumischeiben darin wenden und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen. Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen. 400 g Wasser* in den Mixtopf geben. Varoma aufsetzen und 15 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen das Tabbouleh zubereiten.

5

Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in 0,5 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Tomatenwürfel und Frühlingszwiebelringe in die große Schüssel zur zerkleinerten Petersilie geben. Etwas Zitronensaft dazupressen, 1 EL [1½ EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* zufügen, alles gut mischen und beiseitestellen. Varoma abnehmen.

6

Eventuell überschüssiges Wasser vom Bulgur abgießen und Bulgur mit einer Gabel ein wenig auflockern. Bulgur unter das Tabbouleh mischen, auf Teller verteilen, Halloumischeiben und Kabeljau dazu anrichten und zusammen mit Minzjoghurt genießen.

TIPP: Wenn Du die Haut vom Fisch nicht magst, kannst Du sie nach dem Dämpfen einfach mit der Hand oder einer Gabel abziehen.

Guten Appetit!