Vietnamesische Chilinudeln mit Rinderhackfleisch
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Vietnamesische Chilinudeln mit Rinderhackfleisch

Vietnamesische Chilinudeln mit Rinderhackfleisch

dazu Paprika und Buschbohnen, getoppt mit Erdnüssen

Für Dein heutiges Rezept haben wir uns auf eine kulinarische Reise begeben: Die vietnamesische Küche begeistert uns immer wieder mit ihren frisch-würzigen Aromen und ihrer Vielseitigkeit. Viel Spaß beim Nachkochen und Entdecken!

Tags:
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Weizen
Soja
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Rinderhackfleischzubereitung

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

100 g

Buschbohnen

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Chilischote

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

25 ml

Hoisinsoße

(Enthält Soja, Weizen.)

1 Stück

Zitronengras

200 g

Chili-Nudeln

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Eier enthalten.)

4 g

Rinderbrühe

10 g

geröstete Erdnüsse

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sesamsamen, Soja enthalten.)

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

150 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3162 kJ
Energie (kcal)756 kcal
Fett25.2 g
davon gesättigte Fettsäuren1 g
Kohlenhydrate82.6 g
davon Zucker20.4 g
Eiweiß26.1 g
Salz4.96 g

Kochutensilien

Sieb
Pot with Lid
Hohes Rührgefäß
Große Pfanne
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Nudeln kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen dritteln.

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, ausreichend salzen* und die Bohnendrittel in das kochende Wasser geben. Nach 2 – 3 Min. die Chili-Nudeln (Achtung: scharf!) hinzufügen und beides weitere 5 – 6 Min. bissfest garen. Anschließend durch ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und beiseitestellen.

Für die Soße
2

In einem hohen Rührgefäß Rinderbrühe, Hoisinsoße, 150 ml [225 ml | 300 ml] Wasser* und Maisstärke miteinander verrühren.

Gemüse schneiden
3

Spitzpaprika in 1 cm breite Ringe schneiden.

Chili halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

Knoblauch abziehen.

Zitronengras mit einem Messerrücken flachdrücken und quer halbieren.

Hackfleisch anbraten
4

Eine große Pfanne ohne Fettzugabe auf hoher Stufe erhitzen, Hackfleisch darin ca. 2 Min. anbraten.

Paprikastücke zufügen und 3 – 4 Min. mitbraten.

Gemüse vollenden
5

Knoblauch zum Hackfleisch pressen, Chili nach Geschmack (Achtung: scharf!) und Zitronengras zufügen und ca. 2 Min. weiterdünsten.

Pfannengemüse mit Hoisin-Mix ablöschen, die Hitze reduzieren und ca.1 Min. weitergaren, bis das Gemüse gar und die Soße leicht dickflüssig geworden ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Zitronengras aus der Pfanne nehmen und Chili-Nudeln unterheben. Auf Teller verteilen, nach Belieben mit restlichen Chilischoten und Erdnüssen bestreuen und nach Geschmack mit Sojasoße beträufeln.

Guten Appetit!