Veggie-Halloumi-Souflaki mit Tomatensoße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Veggie-Halloumi-Souflaki mit Tomatensoße

Veggie-Halloumi-Souflaki mit Tomatensoße

Tzatziki und Reis

Noch ein Stück und noch ein Stück und... na klar, noch ein Stück! Warum auch nicht, auf Deinem Spieß ist genug Platz für alles was lecker ist. Genieß Bissen für Happen für Stückchen und wenn Stäbchen alle ist, greif zum nächsten.

Tags:
Thermomix
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

200 g

Halloumi

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Zucchini

2 Stück

Paprika, rot

2 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

4 Stück

Holzspieße

50 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

150 g

Sahnejoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

½ Stück

Gurke

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie, glatt

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

300 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2393 kJ
Energie (kcal)572 kcal
Fett14.2 g
davon gesättigte Fettsäuren6.4 g
Kohlenhydrate75.3 g
davon Zucker15.7 g
Eiweiß15.3 g
Salz1.03 g

Kochutensilien

Kleine Schale
Bratpfanne

Zubereitung

FÜR DAS ZAZIKI
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Knoblauch abziehen. Beides in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Die halbe Gurke entkernen, in grobe Stücke schneiden, zugeben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Hälfte des Joghurts, Salz* und Pfeffer* zugeben, 15 Sek./Stufe 3 mischen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

FÜR DEN DIP
2

Restlichen Joghurt, Tomatenpesto, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 3 vermengen. Dip in eine kleine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und den Reis kochen.

DAMPFGAREN
3

Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 11/2 TL Salz* und 5 g Öl* zugeben. Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen das Gemüse schneiden.

GEMÜSE SCHNEIDEN
4

Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs halbieren und in 2 cm dünne Halbmonde schneiden. Halloumi abwaschen (dann ist er weniger salzig) und in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Paprika, Halloumi und Zucchini abwechselnd auf die Holzspieße aufspießen.

SPIESSE BACKEN
5

Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit der Gewürzmischung und 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* marinieren. Danach im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen, bis der Halloumi goldbraun und das Gemüse weich ist. Nach der Garzeit Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 5 Min. ziehen lassen.

ANRICHTEN
6

Jasminreis mit einer Gabel etwas auflockern. Reis, Spieße, Zaziki und Dip auf Tellern anrichten und genießen. Guten Appetit!

7

Falls Ihr Eure Kinder mit in das Kochgeschehen einbinden möchtet, lasst sie doch die Fleischbällchen formen. Also Ärmel hoch, Hände waschen und los geht’s!