KochboxenGeschenkgutschein
Veganes Schnitzel mit Pfeffersoße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Veganes Schnitzel mit Pfeffersoße

Veganes Schnitzel mit Pfeffersoße

Bei diesem Rezept wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Proteinreiches veganes Schnitzel, versteckt unter einer knusprigen Panade – da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Mit ausgewogenen Beilagen kannst Du Dir Dein Schnitzel so richtig gut schmecken lassen!

Tags:
Vegan
Klimaheld
Allergene:
Soja
Hafer
Sellerie
Senf
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

180 g

veganes Schnitzel

(Enthält Soja, Hafer.)

20 g

eingelegter grüner Pfeffer

250 ml

Soja Kochcrème

(Enthält Soja.)

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Schalotte

600 g

festk. Kartoffeln

1 Stück

Salatherz (Romana)

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

150 g

Radieschen

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Essig*

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Esslöffel

pflanzliche Margarine*

4 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3915 kJ
Energie (kcal)936 kcal
Fett57 g
davon gesättigte Fettsäuren7 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker9 g
Eiweiß23 g
Salz4 g

Kochutensilien

Sieb
Großer Topf
Große Schüssel
Große Pfanne
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Kartoffeln kochen
1

Kartoffeln schälen und vierteln. Einen großen Topf mit reichlich Wasser* füllen, salzen*. Kartoffeln dazu geben, aufkochen lassen und für 10 – 12 Min. gar kochen, bis die Kartoffeln weich genug sind. Petersilienblätter fein hacken. Nach Ende der Kochzeit Kartoffeln durch ein Sieb abgießen, wieder zurück in den Topf geben und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] pflanzlicher Margarine* und der Petersilie vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Kleine Vorbereitung
2

Knoblauchzehe abziehen. Schalotte halbieren, abziehen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Enden der Radieschen abschneiden und Radieschen vierteln. Salatherz halbieren, Strunk entfernen und die Hälften quer in mundgerechte Stücken schneiden.

Salat zubereiten
3

In einer großen Schüssel Senf, Schnittlauchröllchen, 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig* und 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren und dieses mit Salz*, Pfeffer* und Zucker* abschmecken. Radieschen und Salat hinzufügen und vorsichtig vermengen. Salat kurz beiseitestellen.

Schnitzel braten
4

In einer großen Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* erhitzen und die veganen Schnitzel darin von jeder Seite 2 – 3 Min. goldbraun und knusprig anbraten, bis diese durchgegart sind. Schnitzel kurz aus der Pfanne nehmen und ggf. kurz auf einem Küchenpapier zum Abtropfen beiseitestellen.

Für die Soße
5

Überschüssiges Öl aus der Pfanne wegschütten und Hitze reduzieren. Schalotte und Knoblauch hineinpressen und 1 Min. anschwitzen. Pfanneninhalt mit Soja Kochcrème und 50 ml [50 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen. Gewürzmischung „Hello Muskat“ und den grünen Pfeffer mitsamt der Flüssigkeit einrühren und alles 1 Min. köcheln lassen, bis die Soße dickflüssig genug ist. Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Kartoffeln, Salat und Schnitzel nebeneinander auf Tellern verteilen. Soße dazu anrichten und genießen. Guten Appetit!