Veganes Pulled in BBQ-Marinade auf Ofenkartoffel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Veganes Pulled in BBQ-Marinade auf Ofenkartoffel

Veganes Pulled in BBQ-Marinade auf Ofenkartoffel

dazu frischer Salat

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Bei diesem Rezept überraschen wir Dich mit einer besonderen Zutat; das rein pflanzliche, rauchig-süße BBQ-Pulled von Planted überzeugt mit seiner perfekten Konsistenz und Faserung. Die darin enthaltenen Sonnenblumenproteine werden aus nicht verwendeten Bestandteilen der Ölproduktion gewonnen – und sind deshalb doppelt nachhaltig. So macht Schlemmen gleich doppelt Spaß!

Tags:
Thermomix
leichter Genuss
Vegan
Ohne Milchprodukte
Ohne Weizen
Klimaheld
Klimaheld
Allergene:
Hafer
Senf
Sellerie
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

160 g

Planted veganes Pulled in BBQ-Marinade

(Enthält Hafer, Senf.)

2 Stück

Ofenkartoffel

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Karotte

1 Stück

Frühlingszwiebel

40 ml

BBQ-Soße

(Enthält Sellerie, Senf.)

100 g

veganes cremiges Sojaprodukt

(Enthält Soja.)

50 g

vegane Mayonnaise

5 g

Hefeflocken

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Weißweinessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2339 kJ
Energie (kcal)559 kcal
Fett27.5 g
davon gesättigte Fettsäuren2.5 g
Kohlenhydrate50.4 g
davon Zucker19.9 g
Eiweiß23.2 g
Salz2.67 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Kleine Schale
Große Schüssel
Große Pfanne

Zubereitung

Kartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Gewaschene Kartoffeln längs halbieren, vorsichtig mehrmals mit einer Gabel auf der Schnittseite einstechen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* würzen und mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 30 – 35 Min. backen, bis die Kartoffeln weich sind.

Währenddessen fortfahren.

Dip zubereiten
2

Mayonnaise, Hefeflocken, Senf, 10 g [15 g | 20 g] Wasser*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 3 vermischen.

Dip in eine kleine Schüssel umfüllen, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und beiseitestellen.

Tipp: Wenn sich die Hefeflocken noch nicht ganz aufgelöst haben, rühre nach ca. 5 Min. noch einmal durch.

Für den Salat
3

Karotten in ca. 3 cm Stücke schneiden und in den Mixtopf geben.

Veganes cremiges Sojaprodukt, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, Salz* und Pfeffer* zugeben, 10 Sek./Stufe 5 vermischen und in eine große Schüssel umfüllen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salatherz halbieren, Strunk entfernen und Salatherz in 1 cm Streifen schneiden. Salatstreifen zu den Karotten in die Schüssel geben, aber erst kurz vor dem Servieren unterheben.

Kleinigkeit
4

Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

5 Min. vor Ende der Kartoffel-Backzeit mit der Zubereitung fortfahren.

Pulled anbraten
5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und das Planted vegane Pulled in BBQ-Marinade für 3 – 5 Min. anbraten.

Pfanne vom Herd nehmen und Pfanneninhalt mit BBQ Soße ablöschen.

Nach dem Backen Ofenkartoffelhälften umdrehen, die Hälfte vom Dip auf den Schnittflächen der Kartoffeln verteilen und das Innere mit einer Gabel auflockern und vermengen (Achtung: heiß!).

Anrichten
6

Ofenkartoffeln auf Teller geben, veganes Pulled darauf anrichten und restlichen Dip darüber verteilen. Mit Frühlingszwiebelringen toppen. Karottensalat dazu anrichten.

Guten Appetit!