Veganes Piri Piri-Filet nach Lachs-Art
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Veganes Piri Piri-Filet nach Lachs-Art

Veganes Piri Piri-Filet nach Lachs-Art

mit Chimichurri, knusprigen Kartoffeln & Bohnen

Der Fang des Tages! Mit seiner unvergleichlichen Textur zergeht dieses pflanzliche Filet Lachs-Art auf der Zunge. Es ist nicht nur lecker und vegan, sondern enthält zudem zugesetzte Omega-3-Fettsäuren, Eisen und Vitamin B12.

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Veganes Filet nach Lachs-Art von Vivera

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Eier, Milch (einschließlich Laktose), Soja enthalten.)

600 g

Kartoffeln (Drillinge)

200 g

Buschbohnen

70 g

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Zitrone, ungewachst

20 g

Minze/Petersilie

25 g

vegane Mayonnaise

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

4 g

Gewürzmischung „Hello Piri-Piri“

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl

2 Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3537 kJ
Energie (kcal)845 kcal
Fett47.9 g
davon gesättigte Fettsäuren5 g
Kohlenhydrate71.1 g
davon Zucker11 g
Eiweiß26.1 g
Salz2.58 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Reibe
Kleine Schale
Kleiner Topf
Sieb
Große Pfanne

Zubereitung

Für die Drillinge
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Drillinge vierteln oder halbieren.

Zwiebel halbieren und in 2 cm Spalten schneiden.

Drillinge und Zwiebeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, „Hello Patatas“, Salz* und Pfeffer* vermengen und im Backofen 25 – 30 Min. garen, bis sie goldbraun sind.

 

Kleine Vorbereitung
2

Zitrone heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. Zitrone in 6 Spalten schneiden. 

Minzblätter und Petersilie fein hacken.

Chilischote (Achtung: scharf!) halbieren, entkernen und fein hacken.

Knoblauch fein hacken.

Enden der Buschbohnen entfernen.

 

Für das Chimichurri
3

In einer kleinen Schüssel Zitronenschale, Saft von 2 [3 | 4] Zitronenspalten, Kräuter, Chili nach Belieben, 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl*, Salz*, Pfeffer* und eine Prise Zucker* vermengen.

Bohnen garen
4

In einen kleinen Topf reichlich heißes Wasser* füllen und aufkochen lassen. Bohnen darin 9 – 10 Min. weich kochen. Danach durch ein Sieb abgießen. 

In demselben kleinen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Knoblauch und Bohnen darin 1 – 2 Min. anschwitzen. Mit Salz* und Pfeffer* würzen. Ggf. warm halten.

 

Veganen Fisch anbraten
5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Veganen Fisch darin 2 Min. pro Seite anbraten, bis er goldbraun ist. „Hello Piri-Piri“ zugeben und 1 weitere Min. anbraten.

Anrichten
6

Veganen Fisch auf Teller verteilen und mit etwas Chimichurri toppen. Drillinge und Knoblauch-Bohnen daneben anrichten und mit dem restlichen Chimichurri toppen. Vegane Mayonnaise dazu servieren und genießen. 

Guten Appetit!