KochboxenGeschenkgutschein
Vegane Burger Bowl mit Harissa-Süßkartoffeln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Vegane Burger Bowl mit Harissa-Süßkartoffeln

Vegane Burger Bowl mit Harissa-Süßkartoffeln

Bei diesem Gericht wird mind. 2/3 weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:
Ohne Milchprodukte
Vegan
Klimaheld
Allergene:
Gerste
Weizen
Schwefeldioxid oder Sulfite
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Veganer Burger Patty

(Enthält Gerste, Weizen.)

1 Stück

Süßkartoffel

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

1 Stück

kleine Salatgurke

1 Stück

Tomate

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

50 g

vegane Mayonnaise

25 g

Sweet-Chili-Soße

(Enthält Schwefeldioxid oder Sulfite.)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Essig*

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Esslöffel

Balsamicoessig

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1.5 Teelöffel

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3319 kJ
Energie (kcal)793 kcal
Fett51 g
davon gesättigte Fettsäuren15 g
Kohlenhydrate60 g
davon Zucker22 g
Eiweiß20 g
Salz2 g

Kochutensilien

Backblech
Große Schüssel
Schüssel
Große Pfanne
Sieb

Zubereitung

Süßkartoffel backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser im Wasserkocher. Gewaschene Süßkartoffel halbieren und in 2 cm Würfel schneiden. Süßkartoffel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit der Hälfte vom „Hello Harissa“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Süßkartoffelwürfel im Ofen ca. 20 – 25 Min. backen, bis sie weich und etwas gebräunt sind.

Gurke marinieren
2

Gurke in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In einer großen Schüssel 100 ml [150 ml | 200 ml] heißes Wasser*, 2 EL [3 EL | 4 EL] Essig*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* verrühren. Gurkenscheiben vorsichtig untermischen und bis zum Ende des Rezeptes ziehen lassen.

Zutaten schneiden
3

Tomate halbieren und in 1 cm Spalten schneiden. Romanasalat längs halbieren und in 1 cm Streifen schneiden. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe fein hacken.

Für den Dip
4

In einer kleinen Schüssel vegane Mayonnaise, Sweet Chili Soße und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* zu einem Dip verrühren. In einer zweiten großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Sweet Chili-Mayo-Dip, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren. Salatstreifen und Tomatenspalten untermischen.

Patties braten
5

Burger Patties in 1 cm Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Burger- und Zwiebelstreifen mit 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Zucker* rundherum 4 – 6 Min. braten, bis alles etwas gebräunt ist. Knoblauch und restliches „Hello Harissa“ dazugeben und 1 Min. mit anrösten. 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Balsamicoessig* dazugeben und durchschwenken.

Anrichten
6

Gurken durch ein Sieb abgießen. Süßkartoffeln, Burgerpattystreifen, Romana-Tomatensalat und süß-saure Gurken in Bowls oder tiefen Schüsseln anrichten. Mit restlicher Sweet Chili-Mayonnaise beträufeln und genießen. Guten Appetit!