Vegane Bowl mit Sesam-Süßkartoffel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Vegane Bowl mit Sesam-Süßkartoffel

Vegane Bowl mit Sesam-Süßkartoffel

scharfen Buschbohnen, Avocado und Asia-Dressing

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Thermomix
Ohne Milchprodukte
Vegan
Allergene:
Sesamsamen
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Süßkartoffel

1 Stück

Avocado

100 g

Buschbohnen

10 g

Sesamsamen

(Enthält Sesamsamen. Kann Spuren von Pistazien, Haselnüsse, Roggen, Walnüsse, Macadamia, Pecannüsse, Sesamsamen, Hafer, Erdnüsse, Weizen, Schalenfrüchte, Khorasan, Gerste, Paranüsse, Kamut, Mandeln, Kaschunüsse enthalten.)

1 Stück

Limette, vegan

180 ml

Kokosmilch

50 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Stück

rote Chilischote

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

1 Stück

Knoblauchzehe

100 g

Radieschen

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Zucker

1200 g

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

5 g

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3804 kJ
Energie (kcal)909 kcal
Fett36.6 g
davon gesättigte Fettsäuren19 g
Kohlenhydrate131.2 g
davon Zucker35.6 g
Eiweiß16.7 g
Salz2.46 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Thermomix
Große Pfanne
Auflaufform
Kleine Schale

Zubereitung

Zu Beginn
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Knoblauch abziehen. 

Chili längs halbieren, entkernen und die Hälfte in ca. 2 cm Stücke schneiden (Achtung: scharf!).

Chilistücke und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und Chili-Knoblauch-Mix in eine große Pfanne umfüllen.

 

 

Dampfgaren
2

Enden der Bohnen abschneiden.

Bohnen in den Varoma-Behälter geben und Varoma verschließen.

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 1,5 TL Salz* und 5 g Olivenöl* über den Reis in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

Währenddessen Limette halbieren, eine Hälfte in Spalten schneiden und fortfahren.

Kartoffeln backen
3

In einer kleinen Schüssel Sojasoße mit Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalte und 2 EL [3 EL | 4 EL] Zucker* zu einem Dressing verrühren.

Süßkartoffel schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und in einer großen Schüssel mit Sesam, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Sojadressing und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* vermengen. Kartoffelstücke auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, 20 – 25 Min. goldbraun backen und fortfahren.

4

Radieschen in dünne Scheiben schneiden. 

Radieschen in die Schüssel aus Schritt 3 geben, mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Sojadressing vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Streifen schneiden, mit etwas Limettensaft beträufeln.

Restliche Chilihälfte in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

Kokosreis zubereiten
5

Varoma abnehmen.

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen.

Reis sofort in eine große Schüssel umfüllen, etwas verteilen und abdecken.

Mixtopf leeren.

Kokosmilch und Salz* in den Mixtopf geben und 3 Min./90 °C/Stufe 1 erwärmen.

Heiße Kokosmilch über den Reis gießen, nicht umrühren, Reis wieder abdecken und mind. 8 Min. quellen lassen.

Währenddessen 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* zum Knoblauch-Chili-Mix in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.

6

Bohnen aus dem Varoma in die Pfanne zugeben und ca. 3 Min. braten. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Reis mit einer Gabel auflockern und auf tiefen Tellern anrichten. Bohnen, Avocado, Süßkartoffeln und marinierte Radieschen dazu anrichten und mit restlichem Chili toppen. Mit restlichem Sojadressing, Sweet-Chili-Soße und Limettenspalten genießen.

Guten Appetit!