Überbackene Haselnussspätzle
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Überbackene Haselnussspätzle

Überbackene Haselnussspätzle

mit Frischkäse und buntem Apfel-Feldsalat

Heute gibt es Spätzle, die bekannteste Beilage aus dem Schwabenland! Kennst Du Spätzle schon? Im Prinzip sind es Eiernudeln. Wusstest Du eigentlich, dass es Nudeln in fast jedem Land der Welt gibt? Wir essen meistens nur eine Art Nudel, dabei gibt es viele Sorten: Glasnudeln aus China zum Beispiel. Oder Pelmeni aus Russland.

Tags:
Vegetarisch
Family
Vegetarisch
Allergene:
Eier
Haselnüsse
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie
Senf
Schalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

400 g

Haselnussspätzle

(Enthält Eier, Haselnüsse, Weizen.)

100 g

Doppelrahmfrischkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

50 g

würziger Gouda, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

75 g

Feldsalat

1 Stück

Karotte

1 Stück

Apfel

8 g

Blütenhonig

3 Stück

Frühlingszwiebel

20 g

Haselnüsse

(Enthält Schalenfrüchte, Haselnüsse. Kann Spuren von Soja, Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

50 ml

Wasser

2 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3858 kJ
Energie (kcal)922 kcal
Fett51.5 g
davon gesättigte Fettsäuren17.4 g
Kohlenhydrate86.3 g
davon Zucker25.2 g
Eiweiß28.7 g
Salz5.7 g

Kochutensilien

Auflaufform
Große Pfanne
Hohes Rührgefäß
Große Schüssel
Reibe

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Karotte schälen.

Apfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Haselnüsse grob hacken.

Spätzle braten
2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, weiße Frühlingszwiebelringe und Spätzle darin 5 – 7 Min. unter Wenden anbraten.

Nach dem Anbraten Spätzle in eine Auflaufform umfüllen.

Währenddessen
3

In ein hohes Rührgefäß Gemüsebrühpulver, Frischkäse, Schnittlauchröllchen, grüne Frühlingszwiebelringe,

die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Senf und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* mischen und mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Spätzle überbacken
4

Spätzle mit dem vorbereiteten Frischkäse-Mix vermengen, dann mit Bergjausenkäse und Haselnüssen bestreuen und auf der mittleren Schiene im Backofen 6 – 7 Min. gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist.

Für den Salat
5

In einer großen Schüssel restlichen Senf mit dem Honig, 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Karotte in die große Schüssel reiben und gründlich mit dem Dressing vermengen.

Vorsichtig Feldsalat, die Hälfte der gehackten Petersilie und Apfelscheiben unterheben.

Anrichten
6

Überbackene Spätzle auf Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie dekorieren und Salat dazureichen.

Guten Appetit!