Tom Kha Gai! Thailändische Hähnchen-Kokos-Suppe
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Tom Kha Gai! Thailändische Hähnchen-Kokos-Suppe

Tom Kha Gai! Thailändische Hähnchen-Kokos-Suppe

für 2 Personen | 30 Minuten

Wenn Du Suppen auch so sehr liebst wie wir, dann kannst Du Dich auf dieses Gericht freuen. Genieß diese cremige Suppe als Vorspeise oder zum Lunch.

Tags:
unter 650 Kalorien
Ohne Weizen
Thermomix
Ohne Milchprodukte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

/ für 2 Personen

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

250 ml

Kokosmilch

19.8 g

Ingwer

1 Stück

Zitronengras

150 g

braune Champignons

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Frühlingszwiebel

4 g

Hühnerbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

250 ml

Wasser

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)460 kcal
Energie (kJ)1924 kJ
Fett31.9 g
davon gesättigte Fettsäuren24.2 g
Kohlenhydrate8.9 g
davon Zucker6.8 g
Eiweiß34.8 g
Salz1.56 g

Zubereitung

1

 Chili halbieren, Kerne entfernen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden( Achtung: Scharf!), in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Die 1/2 davon in eine kleine Schüssel umfüllen, den Rest mit dem Spatel nach unten schieben. Öl in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 7 verrühren, anschließend ebenfalls in eine weitere kleine Schüssel umfüllen und mit der Zubereitung fortfahren.

2

Hühnerbrust in ca. 2 cm mundgerechte Stücke  schneiden und im Varoma-Behälter verteilen, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma-Behälter verschließen. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser abspülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1200 g Wasser und 1,5 TL Salz in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen, 17 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen und mit dem Rezept fortfahren.

3

 Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. Limettenschale abreiben. Limette halbieren und entsaften.  Champignons vierteln. Mit einem Messerrücken Zitronengras so andrücken, dass die ätherischen Öle freigesetzt werden und quer halbieren. Zwiebel  abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und entgegen der Faser in dünne Scheiben schneiden.

4

Nach der Varoma-Garzeit Varoma-Behälter abnehmen. Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und mit einem Geschirrtuch abgedeckt warmhalten (Tipp: so kann der Reis ausdampfen und bleibt trotzdem heiß) Mixtopf leeren, kalt spülen (Tipp: spüle den Mixtopf nach dem Garen kalt aus, dann kannst Du schnell zerkleinern) und trocknen. Ingwerscheiben in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 

5

Kokosmilch, Champignonviertel, weiße Zwiebelringe, Zitronengras, Kaffirlimettenblätter, 200 g [300 g|400 g] Wasser, 1 [1,5|2] TL Hühnerbrühpaste in den Mixtopf zugeben und  7 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Danach Hähnchenbrust aus dem Varoma-Behälter in den Mixtopf zugeben und nochmals 6 Min./98 °C/Reverse/Stufe 0,5 kochen. Währenddessen Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in 8 Spalten schneiden.  

6

Zitronengras und Kaffirblatt  aus dem Mixtopf entfernen.  Limettenabrieb, Limettensaft, Tomatenspalten und restliche Chilistreifen zugeben, mit dem Spatel unterheben und mit Salz abschmecken. Suppe auf tiefen Tellern verteilen. Mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und nach Belieben Chiliöl darüber träufeln. Reis in kleinen Schüsseln anrichten und dazu reichen. Khõ hai dja! (Das heißt "Guten Appetit" auf Thailändisch)