HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconAsiatisches Gemüsecurry Mit Gelben Linsen
topBanner
Asiatisches Gemüsecurry mit gelben Linsen

Asiatisches Gemüsecurry mit gelben Linsen

und duftendem Mohn-Jasmin-Reis (Thermomix)

Thermomix
Weiterlesen

Hier kommt ein richtiges Kraftessen auf Deinen Tisch! Es enthält viel gesundes Gemüse und zudem Linsen und Buschbohnen, die wiederum jede Menge Eiweiß enthalten. Dank der Mohnsamen wird der Reis zu einem richtigen Powerfood. Lass es Dir schmecken!

Tags:Ohne WeizenOhne MilchproduktescharfVeganVegetarischThermomix
Allergene:

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

150 g

gelbe Linsen

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Karotte

150 g

Buschbohnen

1 Stück

grüne Chilischote

1 Stück

Zitronengras

1 Stück

rote Paprika

150 g

Jasminreis

1 Zweig

Thai-Basilikum

2 Zweig

Petersilie

5 g

Gewürzmischung "Garam Masala"

250 ml

Kokosmilch

5 g

Blaumohn

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Öl*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)922 kcal
Energie (kJ)3857.648 kJ
Fett33.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate122 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß33 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleine Schale
Thermomix
Sieb
Kleiner Topf
Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasser im Wasserkocher erhitzen. Gemüse und Kräuter waschen und putzen.

Thai-Basilikum und Petersilie in den Mixtopf geben, 2 Sek./Stufe 7 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

2

Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

3

Bohnenstücke, Zitronengras, einige Chiliröllchen (Achtung: scharf!) und 1 EL Olivenöl dazugeben und 5 Min./120 °C//Stufe 1 dünsten. Währenddessen: Gelbe Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Karotte in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Karottenscheiben und Paprikastücke dazugeben und nochmal 3 Min./120 °C//Stufe 1 dünsten.

4

Kokosmilch, 250 g Gemüsebrühe, die Hälfte der zerkleinerten Thai- Basilikum-Petersilien-Mischung, und die Gewürzmischung dazugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 5 Min./100 °C//Stufe 1 garen. Linsen zugeben und weitere 15 Min. /100 °C//Stufe 1 garen.

5

Währenddessen: Jasminreis in einem Sieb solange mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. 300 ml kochendes Wasser in einen kleinen Topf geben und salzen. Reis einrühren, einmal aufkochen lassen, abdecken und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Eine kleine Pfanne ohne Fettzugabe erhitzen, Mohn darin anrösten, bis er fein duftet. Anschließend mit dem fertigen Reis vermischen.

6

Gelbes Curry mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf Zucker abschmecken. Mohn-Jasmin-Reis auf tiefen Tellern verteilen und Gemüsecurry dazu anrichten. Mit restlichen zerkleinerten Kräutern bestreuen und genießen!