Spinatrollen mit Sahnemeerrettichcreme
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Spinatrollen mit Sahnemeerrettichcreme

Spinatrollen mit Sahnemeerrettichcreme

dazu frischer Salat mit Apfel, Radieschen und Babyspinat

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:
Vegetarisch
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite
Senf
Eier
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Weizenmehl

(Enthält Weizen.)

200 g

Milch

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

100 g

Radieschen

100 g

Babyspinat

1 Stück

Apfel

1 Stück

Frühlingszwiebel

100 g

Frischecreme

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

36 g

Sahnemeerrettich

(Enthält Milch (einschließlich Laktose), Schwefeldioxide und Sulfite.)

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Enthält Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

20 g

Sonnenblumenkerne

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Glutenhaltiges Getreide, Erdnüsse enthalten.)

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1.5 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

50 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3083 kJ
Energie (kcal)737 kcal
Fett34 g
davon gesättigte Fettsäuren9.7 g
Kohlenhydrate84.5 g
davon Zucker26.7 g
Eiweiß20.2 g
Salz2.17 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Pürierstab
Hohes Rührgefäß
Große Pfanne
Kleine Schale
Auflaufform
Bratpfanne

Zubereitung

Für den Pfannkuchenteig
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

In einem hohen Rührgefäß die Hälfte vom Spinat, Milch und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* mit einem Pürierstab glatt pürieren. 

In einer großen Schüssel Mehl mit „Hello Muskat“, 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Salz* und 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Pfeffer* vermengen. Spinat-Milch-Mischung dazugeben und zu einem glatten Teig verquirlen.

Pfannkuchen backen
2

Aus dem Teig 4 [6 | 8] dünne Pfannkuchen backen. Dazu in einer beschichteten Pfanne ca. 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Etwas Teig in die Pfanne geben, ca. 1,5 Min. anbraten, wenden und erneut 1,5 Min. anbraten. Zwischendurch einige Tropfen Öl nachgießen. 

Pfannkuchen zum Abkühlen beiseitestellen und mit dem Rezept fortfahren.

Obst & Gemüse schneiden
3

Apfel vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. 

Radieschen in feine Scheiben schneiden.

Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. 

Für die Meerrettich-Creme
4

In einer kleinen Schüssel Sahne-Meerrettich, Frischecreme, Frühlingszwiebelringe und 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. 

Alle Pfannkuchen gleichmäßig mit Meerrettich-Creme bestreichen und aufrollen.

Röllchen eng nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Tipp: Benutze für 4 Pers. eventuell 2 Auflaufformen.

Salat fertig stellen
5

Apfelspalten und Sonnenblumenkerne getrennt voneinander auf eine Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs legen. 

Auflaufform auf die andere Hälfte des Backblechs stellen und alles zusammen 3 – 5 Min. im Ofen backen.

In einer großen Schüssel restlichen Babyspinat und Radieschenscheiben mit dem Buttermilch-Zitronen-Dressing vermengen. 

Anrichten
6

Spinat-Rollen auf Teller verteilen. Den Salat dazu anrichten und mit gebackenen Apfelscheiben toppen. Alles mit den Sonnenblumenkernen bestreuen. 

Guten Appetit!