Sommerliches Risotto mit Safran,
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Sommerliches Risotto mit Safran,

Sommerliches Risotto mit Safran,

Paprika, Zucchini und getrockneten Tomaten

Mit unserem Risotto wollen wir Dich in ferne Länder entführen und außerdem sommerliche Stimmung in Deine Küche bringen. Und wie könnte das besser gelingen als durch spannende Kombinationen von guten, aromatischen Zutaten? Vor allem der Safran sorgt für exotische Geschmackserlebnisse, die von der fruchtigen Säure der Zitrone und den Röstaromen von Paprika und Zucchini perfekt unterstützt werden. Ein weiteres Plus: Unser Risotto ist völlig glutenfrei!

Tags:
Thermomix

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

10 g

Petersilie, glatt

200 g

Risottoreis

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide enthalten.)

¼ g

Safran

50 g

getrocknete Tomaten

(Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Paprika, rot

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)577 kJ
Energie (kcal)138 kcal
Fett2.3 g
davon gesättigte Fettsäuren0.4 g
Kohlenhydrate20 g
davon Zucker18.5 g
Eiweiß6.5 g
Salz0.68 g

Zubereitung

1

Von der Zitrone 2 [3|4] sehr dünne Schalenstreifen schälen. Hartkäse halbieren und mit den Schalenstreifen in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Blätter der Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen. Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

2

15 g Öl und 10 g  Butter zugeben, 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen heißes Wasser vorbereiten. Risottoreis zugeben und ohne Messbecher  3 Min./100 °C/reverse/Stufe 1 rühren. 450 g [700 g\900 g] heißes Wasser, 1 TL  Gemüsebrühpaste, Safranfäden, Salz und Pfeffer zugeben. Mit dem Spatel einmal über den MIxtopfboden rühren, um den Reis zu lösen. Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen.

3

Den Thermomix (R) 12 Min./98 °C/reverse/Stufe 1 programmieren und währenddessen das Gemüse zubereiten. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 0.5 cm breite Streifen  schneiden. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs halbieren und schräg in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Zitrone halbieren und Saft auspressen.

4

In einer großen Pfanne bei mittlerer Stufe 1 TL Öl erhitzen. Paprikastreifen zugeben, 5 - 6 Min. anbraten und aus der Pfanne nehmen. In der Pfanne erneut bei mittlerer Stufe 1 TL Öl erhitzen. Zucchinischeiben darin je Seite 3 – 5 Min. anbraten. TIPP: Die Zucchinischeiben nicht zu schnell umdrehen, sie müssen schön gebräunt und angegrillt sein.

5

2/3 der Hartkäse-Zitronen-Mischung und 1 TL  Zitronensaft in den Mixtopf geben. Mit dem Spatel noch einmal über den Mixtopfboden rühren, um den Reis zu lösen. Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz wieder auf den Mixtopfdeckel stellen und nochmals 3 Min./98 °C/reverse/Stufe 1 fertig garen. Risotto  in eine große Schüssel umfüllen und noch ca. 5 Min. quellen lassen. 

6

Risotto auf Schüsseln verteilen. Gebratene Zucchinischeiben und Paprikastreifen darauf anrichten, mit getrockneten Tomatenstreifen, restlicher Hartkäse-Zitronen-Mischung und zerkleinerter Petersilie toppen. Buon Appetito! Tipp: serviere das Risotto sofort nach der Quellzeit, damit es cremig bleibt.