KochboxenGeschenkgutschein
Skandinavischer Kartoffelsalat mit Dill,
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Skandinavischer Kartoffelsalat mit Dill,

Skandinavischer Kartoffelsalat mit Dill,

dazu gebratene Maiskolben und Limetten-Käse-Topping

Heute gibt es einen der beliebtesten Salate überhaupt: Den Kartoffelsalat. Und damit Du frühlingshaft genießen kannst, haben wir uns für die skandinavische Variante mit roter Frühlingszwiebel, Dill und Radieschen entschieden. Dazu gibt es angebratene Maiskolben, die Du mit einer selbst gemachten Limettenbutter und geriebenem Hartkäse toppst. So lecker und abwechslungsreich, da kann Dein Feierabend nur gut starten!

Tags:
Thermomix
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Eier
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Gurke

70 g

rote Frühlingszwiebeln

10 g

Dill

150 g

Schmand

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

400 g

Maiskolben (vorgekocht)

150 g

Radieschen

1 Stück

Limette, gewachst

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose), Eier.)

20 g

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3282 kJ
Energie (kcal)784 kcal
Fett35.7 g
davon gesättigte Fettsäuren19.7 g
Kohlenhydrate86.1 g
davon Zucker24.9 g
Eiweiß20.4 g
Salz0.51 g

Zubereitung

1

Von der Limette 2 [3|4] ganz dünne Schalenstreifen schälen, dabei darauf achten, dass Du keine weißen Schalenteile mitschälst. Hartkäse halbieren und mit den Schalenstreifen, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben. 10 Sek/Stufe 10 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. 

2

 Limette längs vierteln.  Dill in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schmand, Saft von 1 [2 | 2] Limettenviertel, mittelscharfen Senf, 10 [15|20] g Olivenöl, etwas Zucker, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 4 zu einem Dressing verrühren und in eine große Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen. 


3

Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben. Kartoffeln schälen, halbieren, in 1 cm breite Scheiben schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Maiskolben auf die Kartoffeln legen und Varoma verschließen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen das Gemüse schneiden. 


4


Gurke längs halbieren, Kerne entfernen und Gurke in 0,5 cm breite Halbmonde schneiden. Radieschen achteln. Roten und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Gurkenhalbmonde, Radieschenspalten, und rote Frühlingszwiebelringe in die Schüssel zum Dressing geben und unterheben.

5

In einer großen Pfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Varoma abnehmen und Maiskolben rundherum kurz anbraten. Leicht mit Salz* und Pfeffer* würzen. Tipp: hier entscheidet Dein Geschmack: Magst Du Deine Maiskolben gerne angebräunt aus der Pfanne, oder pur heiß gedämpft? Währenddessen  Kartoffeln ebenfalls zum Dressing in die große Schüssel geben, Kartoffelsalat mischen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

6

Maiskolben auf Teller verteilen, mit Butter bestreichen und mit Limetten-Käse bestreuen. Kartoffelsalat dazu anrichten, mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und mit Limettenspalten genießen. Guten Appetit!