Schweinefilet süßsauer mit Ananas
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Schweinefilet süßsauer mit Ananas

Schweinefilet süßsauer mit Ananas

Paprika, Sesam und fluffigem Reis

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:
Viel Gemüse
Family
Zeit sparen
Thermomix
High Protein
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Sesamsamen
Sellerie
Weizen
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Schweinefilet

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

35 g

Knoblauch & Zwiebel gehackt in Rapsöl

10 g

Sesamsamen

(Enthält Sesamsamen. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Erdnüsse, Soja enthalten.)

51 ml

Ketchup

(Enthält Sellerie.)

2 Stück

Paprika, rot

12.5 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

8 g

Maisstärke

8 ml

Sriracha Sauce

198 g

Ananas in Stücken

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Öl

1150 ml

Wasser

1 Esslöffel

Weißweinessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3000 kJ
Energie (kcal)717 kcal
Fett19 g
davon gesättigte Fettsäuren3.9 g
Kohlenhydrate99.7 g
davon Zucker32.5 g
Eiweiß40.1 g
Salz2.2 g

Kochutensilien

große Schüssel
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Vorbereiten
1

Für die süß-saure Soße: 200 g [300 g | 400 g] Wasser*, Gemüsebrühe, Essig, Sojasoße, Ketchup, 10 g [15 g I 20 g] Zucker* in den Mixtopf geben und 5 Min./50 °C/Stufe 3 erwärmen. Währenddessen Hähnchenbrustfilets in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. In einem tiefen Teller Speisestärke mit Salz* und Pfeffer* vermengen, Hähnchenstücke darin wälzen und bis zur Weiterverwendung beiseitestellen. 

Dampfgaren vorbereiten
2

Paprika halbieren, entkernen, in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden, in den Varoma-Behälter geben und Varoma verschließen. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Süß-saure Soße in ein anderes Gefäß umfüllen und Mixtopf spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben. 

Sesam & Soße vorbereiten
3

Varoma-Behälter aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren. Zwiebel abziehen, halbieren und in Spalten schneiden. Weiße und grüne Frühlingszwiebelringe getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. In einer großen Pfanne Sesam ohne Fettzugabe ca. 1 Min. auf mittlerer Stufe rösten, bis er leicht gebräunt ist, danach in eine kleine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

In der Pfanne
4

In der großen Pfanne 1 EL [1,5 EL I 2 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen, weiße Frühlingszwiebelringe, Zwiebelspalten und Hähnchenstücke zugeben und unter Wenden 3 – 5 Min. anbraten. Dann vorbereitete süß-saure Soße zugeben, unterrühren und alles ca. 5 Min. einköcheln lassen, bis die Soße ein bisschen eingedickt ist. 

Soße vollenden
5

Nach der Varoma-Garzeit, Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und warmhalten. Paprikastücke in die Pfanne zugeben, mischen und Soße mit Salz*, Pfeffer* und eventuell etwas Zucker* abschmecken. Tipp: Wenn Du Deine Soße ein bisschen dünnflüssiger möchtest, gib noch etwas heiße Garflüssigkeit* dazu.

Anrichten
6

Jasminreis mit einer Gabel etwas auflockern und auf Teller verteilen. Süß-saure Hähnchenpfanne darauf verteilen, mit grünen Frühlingszwiebelringen und geröstetem Sesam bestreuen und genießen. Guten Appetit!