Schweinefilet mit Orangen-Teriyaki-Soße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Schweinefilet mit Orangen-Teriyaki-Soße

Schweinefilet mit Orangen-Teriyaki-Soße

dazu Ofenpaprika und Basmatireis

Heute wird es besonders proteinreich mit einem leckeren Stück Fleisch. In Kombination mit frischen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:
Ohne Milchprodukte
High Protein
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Weizen
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

250 g

Schweinefilet

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

1 Stück

Orange

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Schnittlauch

5 g

Ingwerpaste

2 Stück

Paprika multicolor

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1.5 Esslöffel

Zucker

3 Esslöffel

Öl

450 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2924 kJ
Energie (kcal)699 kcal
Fett20.8 g
davon gesättigte Fettsäuren3.3 g
Kohlenhydrate86.5 g
davon Zucker25.7 g
Eiweiß40.1 g
Salz2.14 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Bratpfanne
Große Pfanne
Reibe
Hohes Rührgefäß

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

Paprika backen
2

Paprika halbieren, entkernen und Paprikahälften in 1 cm dünne Streifen schneiden.

Paprika auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, dabei etwas Platz für das Fleisch lassen. Mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Im Backofen 12 – 15 Min. backen, bis die Paprika weich und goldbraun sind.

Fleisch braten
3

Von der Orange 2 [3 | 4] 0,5 cm dünne Scheiben abschneiden und restliche Orange pressen.

Schweinefilets auf beiden Seiten mit Salz* und Pfeffer* würzen. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* stark erhitzen, Filets darin auf beiden Seiten 2 – 3 Min. scharf anbraten. Schweinefilets mit auf das Backblech geben, mit den Orangenscheiben belegen und in den letzten 10 Min. im Backofen mitgaren, bis das Fleisch leicht rosa ist.

Soße zubereiten
4

Knoblauch abziehen und fein hacken.

Die Hälfte [zwei Drittel | den ganzen] Ingwer schälen und fein reiben.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden.

In der großen Pfanne erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Weiße Frühlingszwiebelringe, Knoblauch und Ingwer darin 2 – 3 Min. anbraten.

Soße vollenden
5

In einem hohen Rührgefäß 150 ml [225 ml | 300 ml] Wasser*, Sojasoße, Stärke und Orangensaft verrühren. Pfanne mit der vorbereiteten Soße ablöschen, 1,5 EL [2 EL | 3 EL] Zucker* unterrühren und ca. 2 – 3 Min. einköcheln lassen, bis die Soße andickt. Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Schweinefilets nach der Garzeit in dünne Scheiben schneiden.

Reis auf Tellern verteilen. Paprika und Schweinefilets darauf anrichten. Mit gebackenen Orangenscheiben und grünen Frühlingszwiebelringen toppen und mit Orangen-Teriyakisoße servieren.

Tipp: Nach Wunsch kannst Du den Bratsaft von Ofengemüse und Fleisch unter die Soße rühren.

Guten Appetit!