HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSchweinefilet Im Speckmantel Mit Aprikosen Balsamico Soße
topBanner
Schweinefilet im Speckmantel mit Aprikosen-Balsamico-Soße

Schweinefilet im Speckmantel mit Aprikosen-Balsamico-Soße

dazu Romanesco, gekräutertes Püree & Pinienkerne

Premium
Weiterlesen

Mit unserem heutigen Gericht sicherst Du Dir jede Menge Proteine und Ballaststoffe. Und auch sonst bietet dieses Gericht alles, um rundum glücklich zu werden: Deftig-würzige Aromen, vitaminreiches Gemüse und eine raffinierte Soße.

Tags:Ohne Weizen
Allergene:Sellerie oder SellerieerzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Schweinefilet

80 g

Schinkenspeck, geräuchert

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

5 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

500 g

mehligk. Kartoffeln

20 g

Butter

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Knoblauchzehe

1 g

Romanesco

10 g

Pinienkerne

150 g

Kalbsfond

10 g

Petersilie glatt/Rosmarin

12 g

Balsamico-Crème

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

25 g

Aprikosenkonfitüre

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3035 kJ
Energie (kcal)725 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker10.0 g
Eiweiß47 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Rührschüssel
Große Pfanne
Sieb
Kartoffelstampfer
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Romanesco in mundgerechte Röschen teilen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen und verteilen. Für ca. 25 Min. im Ofen rösten, bis der Romanesco gar ist.

2

Knoblauchzehe mithilfe des Messerrückens andrücken und abziehen. Blätter der Petersilie fein hacken. Kartoffeln schälen und in 3 cm große Stücke schneiden. In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Kartoffelstücke zugeben, Hitze reduzieren und 15 – 20 Min. weich garen.

3

In einem hohen Rührgefäß Kalbsfond, Balsamico-Crème, Aprikosenkonfitüre und Maisstärke miteinander vermengen und beiseitestellen. 5 Min. vor Ende der Romanesco-Garzeit die Pinienkerne mit auf das Blech geben und für die letzten 5 Min. backen.

4

Schweinefilets mit der Hälfte [drei Viertel | dem ganzen] Senf einstreichen und mit je 1 – 2 Speckscheiben umwickeln. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Schweinefilets darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 4 – 5 Min. braten, bis der Schinken knusprig und das Fleisch innen nur noch ganz leicht rosa ist. Danach aus der Pfanne nehmen und warm halten. Pfanne für Schritt 5 behalten.

5

Fertig gegarte Kartoffeln durch ein Sieb abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Kartoffeln gleich zurück in den Topf geben. Butter, gehackte Petersilie und etwas Kochwasser* zu den Kartoffeln geben und mit einem Kartoffelstampfer zu cremigem Püree verarbeiten. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Die große Pfanne erneut erhitzen, angedrückte Knoblauchzehe und Rosmarin hinzufügen und ca. 1 Min. anschwitzen. Mit vorbereiteter Soße ablöschen, 1 – 2 Min. einköcheln lassen und die Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Vor dem Anrichten Rosmarinzweig und Knoblauchzehe aus der Soße entfernen. Schweinefilets, Romanesco und Kartoffelpüree auf Teller verteilen. Romanesco mit Pinienkernen toppen. Zusammen mit Soße genießen. Guten Appetit!