KochboxenGeschenkgutschein
Rinderhüftsteak mit Kräuterrahm
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rinderhüftsteak mit Kräuterrahm

Rinderhüftsteak mit Kräuterrahm

dazu Knoblauch-Chili-Gemüse

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:
Zeit sparen
Ohne Weizen
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

400 g

vorgegarte Kartoffelwürfel

250 g

Simmentaler Rinderhüftsteak

200 g

Kochsahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

4 g

Rinderbrühe

1 Stück

Zucchini

35 g

Knoblauch & Zwiebel gehackt in Rapsöl

10 g

Petersilie glatt/Kerbel

1 g

milde Chiliflocken

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2642 kJ
Energie (kcal)632 kcal
Fett33 g
davon gesättigte Fettsäuren12 g
Kohlenhydrate45 g
davon Zucker8 g
Eiweiß39 g
Salz2 g

Kochutensilien

Alufolie
Große Pfanne

Zubereitung

Fleisch braten
1

Rindersteak in zwei Steaks zerteilen und von beiden Seiten salzen*. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Rindersteaks zugeben und auf jeder Seite 2 – 3 Min. für rare, 3 – 4 Min. für medium und 4 – 6 Min. für well done anbraten. Steaks direkt nach dem Braten in Aluminiumfolie einwickeln und bis zum Anschneiden ruhen lassen. Während die Steaks braten, mit dem Rezept fortfahren.

Gemüse braten
2

1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* in einer weiteren großen Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel darin 5 Min. scharf anbraten. Währenddessen Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs vierteln, und in 1 cm dicke Würfel schneiden. Kräuter grob hacken. Zucchiniwürfel und Knoblauch-Zwiebel-Mix zu den Kartoffelwürfeln geben und weitere 4 – 5 Min. braten, bis das Gemüse weich ist. Chili nach Geschmack (Achtung: scharf!) zugeben und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Soße zubereiten
3

Nach dem Braten vom Steak Sahne und Rinderbrühe in die Pfanne geben und 1 – 2 Min. aufkochen lassen, bis die Soße ein bisschen andickt. Gehackte Kräuter unterheben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Kartoffel-Zucchini-Würfel auf Teller verteilen. Rindersteaks anschneiden, dazu anrichten und mit Kräuterrahm genießen. Guten Appetit!