Rinderhüftsteak mit Chimichurri & Kampot-Pfeffer
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rinderhüftsteak mit Chimichurri & Kampot-Pfeffer

Rinderhüftsteak mit Chimichurri & Kampot-Pfeffer

Salat in Passionsfrucht-Dressing & gratinierte Kartoffeln

Schlemmen wie im Restaurant, aber ohne vor die Tür zu müssen? Kein Problem mit unseren Premium-Rezepten. Mit feinsten Zutaten kannst Du hier zuverlässig beeindrucken – auch den eigenen Gaumen.

Tags:
Ohne Weizen
Allergene:
Eier
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Rinderhüftsteak

(Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose), Sellerie, Senf enthalten.)

600 g

mehligk. Kartoffeln

1 Stück

Passionsfrucht

125 g

rote Kirschtomaten

50 g

Blattsalatmischung

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Oregano/Petersilie

1 Stück

rote Chilischote

2 g

Kampot-Pfeffer

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

40 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Zucker

8 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3898 kJ
Energie (kcal)932 kcal
Fett49.6 g
davon gesättigte Fettsäuren9.3 g
Kohlenhydrate77.7 g
davon Zucker15.9 g
Eiweiß40.7 g
Salz3.35 g

Kochutensilien

Großer Topf
Reibe
Kleine Schale
Große Schüssel
Sieb
Bratpfanne
Alufolie
Große Pfanne
großen Topf mit Deckel
Pürierstab
Auflaufform
Hohes Rührgefäß

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

In einen großen Topf ausreichend Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen.

Kartoffeln schälen, halbieren und in dem kochenden Wasser ca. 10 Min. bissfest vorkochen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für das Chimichurri
2

Petersilien- und Oreganoblätter zusammen fein hacken.

Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken (Achtung: scharf!).

Zitrone heiß abwaschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. Zitrone vierteln.

In einer kleinen Schüssel gehackte Kräuter, Chili, Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte, Zitronenabrieb und 4 EL [6 EL | 8 EL] Öl* vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Chimichurri beiseitestellen.

Kartoffeln backen
3

Kartoffeln nach der Kochzeit durch ein Sieb abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken, sodass diese nicht mehr kochend heiß sind.

Kartoffeln abtropfen lassen und in einer großen Schüssel zusammen mit Hartkäse, „Hello Patatas“ und einer Prise Salz* vermengen.

Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 18 – 20 Min. goldbraun backen.

Rindersteaks braten
4

Kampot-Pfeffer fein hacken.

Rindersteaks von beiden Seiten salzen*.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Steak darin auf jeder Seite 3 – 4 Min. für rare, 4 – 5 Min. für medium und 5 – 6 Min. für well-done anbraten.

In der letzten Min. der Bratzeit Steaks nach Belieben mit Kampot-Pfeffer würzen.

Steak direkt nach dem Braten in Aluminiumfolie wickeln und mind. 10 Min., oder bis zum Anschneiden, ruhen lassen.

Für die Beilagen
5

Kirschtomaten in eine Auflaufform geben, Knoblauch dazu pressen. Alles mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und einer Prise Salz* vermengen und in den letzten 10 Min. im Ofen mitbacken.

Währenddessen Passionsfrucht halbieren und die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Inneren in ein hohes Rührgefäß geben.

2 EL [3 EL | 4 EL] Öl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* hinzufügen und mit einem Pürierstab durchmixen.

Rezept vollenden
6

Dressing durch ein Sieb in eine große Schüssel passieren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salat mit dem Dressing in der großen Schüssel marinieren.

Kartoffeln, Kirschtomaten und Salat nebeneinander auf Tellern anrichten.

Steak in 1 cm Scheiben aufschneiden und dazu anrichten. Chimichurri dazu reichen und genießen.

Guten Appetit!