Rinderhüftbraten unter einer Kräuterhaube
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rinderhüftbraten unter einer Kräuterhaube

Rinderhüftbraten unter einer Kräuterhaube

Honig-glasierte Karotten, Kartoffeln & BBQ-Pfeffer-Soße

Mit diesem Meisterstück wirst Du Deine Liebsten begeistern. Mit einer guten Portion Fleisch und perfekt dazu ausgewählten Beilagen kann nichts schiefgehen. Jetzt heißt es nur noch Dein Meisterstück in Szene setzen und gemeinsam genießen. Wir wünschen einen guten Appetit!

Tags:
Thermomix
High Protein
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeiteine Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

4 Stück

Karotte

20 g

Blütenhonig

25 g

Semmelbrösel

(Enthält Weizen.)

200 g

Kochsahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

6 g

Rinderbrühe

1 g

Gewürzmischung „Smoky BBQ“

40 g

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

500 g

Rinderbraten

4 g

Maisstärke

10 g

Kerbel/Schnittlauch

½ g

gerebelter Thymian

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

500 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

3 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4793 kJ
Energie (kcal)1146 kcal
Fett52.3 g
davon gesättigte Fettsäuren23.5 g
Kohlenhydrate87.6 g
davon Zucker28.5 g
Eiweiß66.8 g
Salz2.26 g

Kochutensilien

Auflaufform
Plastikfolie
Große Schüssel
Frischhaltefolie
Schäler
Große Pfanne

Zubereitung

Vorbereiten
1

Heize den Backofen auf 120 °C Ober-/Unterhitze (100 °C Umluft) vor. Bereite aus der mitgelieferten Rinderbrühe und 300 ml [450 ml | 600 ml] heißem Wasser* eine Rinderbrühe vor. Braten salzen*. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Fleisch in der Pfanne rundherum ca. 5 Min. anbraten und danach in eine Auflaufform geben. Pfeffern*, Brühe zugießen und ca. 50 [60 | 80] Min. im Ofen backen. Wenn du das Fleisch weniger rosa magst, lass es noch 15 – 20 Min. länger im Ofen.

Für die Kräuter
2

Kerbel mit Stielen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Schnittlauch in kurze Röllchen schneiden. Butter, Semmelbrösel, Senf, Schnittlauchröllchen, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 vermengen und auf ein Stück Klarsichtfolie umfüllen. Masse mit den Händen platt drücken, sodass sie die Größe des Fleischstücks hat. Abgedeckt in den Kühlschrank legen.

Kartoffeln & Möhren
3

Kartoffeln schälen, in ca. 3 cm große Würfel schneiden, salzen* und in den Gareinsatz geben. Eventuell überstehende Kartoffeln in den Varoma-Behälter geben. Karotten schälen, längs vierteln und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. 

Viel Pause - wenig kochen
4

40 Min. bevor das Fleisch fertig ist, 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen, 30 Min./Varoma/Stufe 1 garen und pausieren, bis die Kartoffeln fertig sind. Dann Varoma abnehmen und Karotten in eine Pfanne umfüllen. Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen, Kartoffeln in die Schüssel zum Kerbel geben, mischen und warm halten. Mixtopf leeren. Auflaufform mit dem Fleisch aus dem Ofen holen.

Fleisch & Soße
5

 Brühe aus der Auflaufform in den Mixtopf umfüllen. Kräuterteig ohne Folie auf das Fleisch legen, Fleisch wieder zurück in den Ofen geben und 8 - 10 Min. überbacken. Stärke mit 2 EL kaltem Wasser* verrühren, mit Sahne und Pfeffermischung in den Mixtopf zugeben und 5 Min./98 °C/ Stufe 2 erhitzen. Thymian, Salz* und Pfeffer* zu den Karottensticks geben, vermengen und in der Pfanne erhitzen. Dann den Honig darüberträufeln, unterheben und die Pfanne von der Hitze nehmen.

Anrichten
6

Überbackenen Braten aus der Form nehmen und Bratflüssigkeit* in den Mixtopf zugeben, Soße schrittweise ansteigend auf Stufe 5-7-8 schaumig aufschlagen. Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden. Einzelne Komponenten auf Tellern anrichten und genießen. Guten Appetit!