KochboxenGeschenkgutschein
Rinderhüftbraten unter der Kräuterhaube
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rinderhüftbraten unter der Kräuterhaube

Rinderhüftbraten unter der Kräuterhaube

Honig-glasierte Karotten, Kartoffeln & Thymian-Soße

Das beste Mittel gegen trübe Tage und kalte Temperaturen? Ein gemütliches Abendessen im Kreise Deiner Liebsten! Und mit unserem Meisterstück kannst Du heute etwas ganz Besonderes servieren: Saftigen Rinderhüftbraten unter der Kräuterhaube. Während der Braten ganz entspannt im Ofen gart, bereitest Du die mit Honig glasierten Karotten und Petersilienkartoffeln zu. So kannst Du ganz ohne großen Aufwand dieses besondere Gericht präsentieren. Damit beeindruckst Du nicht nur Deine Gäste, sondern garantiert auch Eure Geschmacksnerven. Nachnehmen ist selbstverständlich erlaubt!

Tags:
Thermomix
High Protein
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeiteine Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

4 Stück

Karotte

14 g

Blütenhonig

25 g

Semmelbrösel

(Enthält Weizen.)

200 ml

Schlagsahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

20 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

4 g

Rinderbrühe

1 g

Gewürzmischung „Smoky BBQ“

40 g

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Basilikum/Petersilie glatt/Schnittlauch/Thymian

500 g

Rinderbraten

4 g

Kartoffelstärke

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4496 kJ
Energie (kcal)1075 kcal
Fett52.5 g
davon gesättigte Fettsäuren32.9 g
Kohlenhydrate80.4 g
davon Zucker25 g
Eiweiß66.2 g
Salz1.94 g

Zubereitung

1

 Erhitze 1/2 [1] L Wasser im Wasserkocher. Aus dem heißem Wasser* und Rinderbrühe eine Brühe vorbereiten. Braten salzen. In einer großen Pfanne 2 EL Öl bei hoher Hitze erwärmen. Rinderbraten in die Pfanne geben und rundherum ca. 5 Min. anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine  Auflaufform geben. Fleisch mit Pfeffermischung würzen, Brühe zugießen, Thymianzweig zugeben und ca. 70 Min. im Ofen backen. Siehe Tipp 

2

Petersilie in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Basilikum mit Stielen und Schnittlauch in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.  Butter, Semmelbrösel, Senf, Salz und Pfeffer zugeben, 10 Sek./Stufe 4 vermengen und auf ein Stück Klarsichtfolie umfüllen. 

3

Kräuterteig  flach drücken,  sodass er so groß wie das Fleischstück ist. 2. Folie darauflegen und im Kühlschrank kühlen. Kartoffeln schälen, in ca. 3 cm große Würfel schneiden, salzen und in den Gareinsatz geben Siehe Tipp 2!  Karotten schälen und längs vierteln, in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben, mit Salz und Pfeffer gut würzen und Varoma verschließen. 

4

40 Min. bevor das Fleisch fertig ist, 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 garen und pausieren bis die Kartoffeln fertig sind. Dann Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel heraus nehmen und beides warm halten.  Mixtopf leeren. Auflaufform mit dem Fleisch aus dem Ofen holen, Kräuterteig  ohne Folie auf das Fleisch legen und 8 -10 Min im Ofen überbacken.  

5

 Stärke mit 1 [2] EL Wasser auflösen und mit der Sahne in den Mixtopf geben und 5 Min./98 °C/ Stufe 1 erhitzen. Kartoffeln in die große Schüssel zur Petersilie geben, vermengen und weiter warmhalten. Honig über die Karottensticks träufeln, vermengen und weiter warm halten.  Überbackenen Braten aus der Form nehmen und Bratflüssigkeit in den Mixtopf zugeben, Thymianzweig entfernen. Soße schrittweise ansteigend Stufe 5 - 7 - 8 schaumig aufschlagen.


6

Soße vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden. Einzelne Komponenten auf Tellern anrichten und genießen. Tipp 1:  Wenn du das Fleisch weniger Rosa magst lass es noch 15 - 20 MIn. länger im Ofen. Tipp 2: eventuell überstehende Kartoffeln in den Varoma-Behälter füllen.