Rinderhackfleisch-Köfte auf Bulgur
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rinderhackfleisch-Köfte auf Bulgur

Rinderhackfleisch-Köfte auf Bulgur

getoppt mit Tomaten-Paprika-Soße und Joghurt

Ein Gericht mit dem Potenzial zum Soul Food der Woche. Schnell und einfach zubereitet, ist es für uns wie Feierabendstimmung auf dem Teller. Die perfekten Beilagen? Dein Sofa und hochgelegte Füße.

Tags:
Thermomix
unter 650 Kalorien
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Rinderhackfleischzubereitung

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

150 g

Bulgur

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide enthalten.)

1 Stück

Paprika multicolor

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

35 g

Tomatenmark

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

12.5 g

Pankomehl

(Enthält Weizen.)

8 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

8 g

Hühnerbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

500 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Zucker

nach Geschmack

Pfeffer

10 g

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2796 kJ
Energie (kcal)668 kcal
Fett24.6 g
davon gesättigte Fettsäuren1.8 g
Kohlenhydrate75.9 g
davon Zucker17.6 g
Eiweiß32.8 g
Salz3.7 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Große Schüssel
Große Pfanne

Zubereitung

Bulgur kochen
1

In einen kleinen Topf mit Deckel 350 ml [525 ml | 700 ml] heißes Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen.

Bulgur und Hälfte der Hühnerbrühe zugeben und 15 Min. abgedeckt köcheln lassen.

Danach vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen.

Währenddessen fortfahren.

Für die Köfte
2

Hackfleisch, Senf, Hälfte Pankomehl, Hälfte „Hello Mezze“, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 10 Sek./Reverse/Stufe 5 vermischen.

Hackfleischmasse in eine große Schüssel umfüllen.

Mixtopf spülen und trocknen.

Für die Soße
3

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

10 g [15 g | 20 g] Öl* zugeben und weißen Teil der Frühlingszwiebeln zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen Paprika halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm Streifen schneiden.

Soße zubereiten
4

Paprikastreifen, Tomatenmark und restliches „Hello Mezze“ in den Mixtopf zugeben und 4 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

150 g [200 g | 250 g] Wasser*, restliche Hühnerbrühe, Salz* und Pfeffer* zugeben und 7 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 garen.

Währenddessen fortfahren.

Köfte braten
5

Aus der Hackfleischmasse 6 [9 | 12] längliche Frikadellen formen. Eine große Pfanne mit Deckel ohne Fettzugabe erhitzen.

Köfte darin 4 – 5 Min. rundum anbraten.

Paprikasoße in die Pfanne zu den Köfte geben und abgedeckt 2 – 3 Min. gar ziehen lassen.

Soße mit Salz*, Pfeffer* und Zucker* abschmecken.

Anrichten
6

Bulgur mittig auf Teller verteilen. Köfte mit Soße darüber geben und mit Joghurt und grünem Teil der Frühlingszwiebel toppen. 

Guten Appetit!