Rinderhackbraten mit Selleriewürfeln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Rinderhackbraten mit Selleriewürfeln

Rinderhackbraten mit Selleriewürfeln

Porreegemüse und dunkler Soße

Hackbraten kommt häufig auch als "falscher Hase" auf den Tisch - wie auch in diesem Wohlfühlgericht. In einen knusprigen Bacon-Mantel gehüllt hüpft der falsche Hase in den Ofen. Zusammen mit Sellerie aus dem Ofen und leckerem Porree-Gemüse steht dem Schlemmen nichts entgegen.

Tags:
Viel Gemüse
Ohne Milchprodukte
Ohne Weizen
High Protein
Max 20% Carbs
Low Carb
Allergene:
Senf
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

300 g

Rinderhackfleischzubereitung

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

100 g

Bacon (Scheiben)

1 Stück

Karotte

1 Stück

Porree

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

1 Stück

Knollensellerie

(Enthält Sellerie.)

1 Stück

Ofenkartoffel

2 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

10 g

Petersilie, glatt

50 ml

Demi-glace

(Enthält Sellerie.)

1 Stück

Schalotte

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

50 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3290 kJ
Energie (kcal)786 kcal
Fett54.9 g
davon gesättigte Fettsäuren7.9 g
Kohlenhydrate29.8 g
davon Zucker13.4 g
Eiweiß42.9 g
Salz4.48 g

Kochutensilien

Auflaufform
Große Schüssel
Bratpfanne
Große Pfanne
Kleiner Topf

Zubereitung

Für das Porreegemüse
1

Karotte schälen, längs vierteln und in 5 cm lange Stifte schneiden. Porree längs halbieren, mit Wasser ausspülen und quer in 3 cm dicke Stücke schneiden. Porree und Karotte in eine Auflaufform geben und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* vermengen. Kurz beiseitestellen.

Für den Hackbraten
2

In einer großen Schüssel Hackfleisch, Salz* und Pfeffer* gut vermischen. Aus der Fleischmasse einen Laib formen. Tipp: Forme für 3 & 4 Personen 2 Laibe. Baconscheiben leicht überlappend nebeneinanderlegen, Laib auflegen und vorsichtig einrollen.

Vorbereitung
3

Knollensellerie schälen. Sellerie und Kartoffeln in 2 cm große Stücke schneiden. Beides in einer zweiten großen Schüssel zusammen mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und der Gewürzmischung vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* würzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Etwas Platz für die Auflaufform lassen. Die Auflaufform dazustellen und alles zusammen für ca. 30 Min. in den Ofen geben.

Anbraten
4

Braten mit der Baconnaht nach unten ohne Fettzugabe in eine große Pfanne geben und vorsichtig rundherum ca. 5 Min. anbraten, bis der Bacon leicht gebräunt ist. Danach zu Porree und Karotte in die Auflaufform geben und die restlichen 20 – 25 Min. mitbacken. Tipp: Der Hackbraten ist durchgegart, wenn das Fleisch in der Mitte nicht mehr rosa ist.

Soße kochen
5

Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken. Schalotte halbieren, abziehen und fein hacken. In einem kleinen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und gehackte Schalotte darin 2 Min. farblos anschwitzen. Topfinhalt mit Demi-Glace, 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* und Senf ablöschen und ca. 2 – 3 Min. kochen, bis die Soße etwas eingedickt ist.

Anrichten
6

Lasse den Hackbraten nach Ende der Backzeit noch mindenstens 5 Min. ruhen, bevor du ihn anschneidest. Dann tritt weniger Flüssigkeit aus und er bleibt saftiger. Den Hackbraten in Scheiben schneiden, das Porree- und Ofengemüse auf Tellern verteilen, Petersilie als Dekoration darüberstreuen und mit der Soße genießen. Guten Appetit!