HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconRinderhackbällchen Pfanne Mit Paprikagemüse
topBanner
Rinderhackbällchen-Pfanne mit Paprikagemüse

Rinderhackbällchen-Pfanne mit Paprikagemüse

dazu Reis und Petersilie

Thermomix
Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:Ohne MilchprodukteFamilyThermomix
Allergene:SenfSellerieGlutenhaltiges Getreide

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

200 g

Rinderhackfleisch

10 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf)

2 Stück

rote Paprika

35 g

Tomatenmark

8 ml

Worcester Sauce

1 Stück

rote Zwiebel

6 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie)

150 g

Basmatireis

8 g

Blütenhonig

10 g

Oregano/Petersilie

30 g

Semmelbrösel

(EnthältGlutenhaltiges Getreide)

Was Du zu Hause haben solltest

550 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Öl*

½ Teelöffel

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3053 kJ
Energie (kcal)730 kcal
Fett26.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiß30 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Schüssel
Backpapier
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Blätter vom Oregano abzupfen. Oreganoblättchen, die Hälfte [zwei Drittel | das ganze] Tomatenmark, Gemüsebrühe, Worcester Sauce, die Hälfte der Gewürzmischung „Hello Paprika“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Honig* und 250 g [375 g | 500 g] Wasser* in den Mixtopf geben, 15 Sek./Stufe 6 vermischen und in ein hohes Rührgefäß umfüllen.

2

Hackfleisch, restliche Gewürzmischung „Hello Paprika“, 30 g [45 g | 60 g] Semmelbrösel, Senf, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 vermengen und die Fleischmasse in eine große Schüssel umfüllen. Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen und dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Aus der Hackmasse 10 [15 | 20] Bällchen formen und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen. Diesen in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.

3

Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 1,5 TL Salz* und 5 g Öl* zugeben. Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebelstreifen in die heiße Pfanne geben, kurz anbraten, dann die Paprikastreifen zugeben und 2 – 3 Min. mitbraten.

5

Gemüse mit der vorbereiteten Soße ablöschen, einmal aufkochen lassen und für weitere 6 – 8 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar und die Soße dickflüssig genug ist. Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Fleischbällchen mit Garsud in die Pfanne zugeben, vermischen und kurz aufkochen lassen. Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Tipp: Wenn die Soße zu dickflüssig sein sollte, gib noch etwas Garflüssigkeit* dazu.

6

Jasminreis mit einer Gabel auflockern. Reis auf Teller verteilen, Rinderhackbällchen-Pfanne dazu anrichten und mit zerkleinerter Petersilie bestreuen. Guten Appetit!