Reis-Bowl mit marinierten Schweinefiletstreifen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Reis-Bowl mit marinierten Schweinefiletstreifen

Reis-Bowl mit marinierten Schweinefiletstreifen

dazu Brokkoli und Gurkensalat mit Sojadressing

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Viel Gemüse
leichter Genuss
Ohne Milchprodukte
High Protein
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Schweinefilet

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

1 Stück

Brokkoli

2 Stück

Karotte

1 Stück

Limette, gewachst

50 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Stück

rote Chilischote

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser

1.5 Teelöffel

Zucker

1 Esslöffel

Olivenöl

2 Esslöffel

Mehl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2744 kJ
Energie (kcal)656 kcal
Fett11.2 g
davon gesättigte Fettsäuren2.7 g
Kohlenhydrate93.2 g
davon Zucker25.7 g
Eiweiß43.9 g
Salz2.7 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Große Schüssel
Reibe
großen Topf mit Deckel
Großer Topf
Große Pfanne
Sieb

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze 300 ml [450 ml | 600 ml] Wasser im Wasserkocher.

In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen.

Wasser salzen* und aufkochen lassen.

Reis zugeben und bei niedriger Hitze 10 Min. abgedeckt köcheln lassen.

Anschließend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.

Für die Karotten
2

Limette vierteln.

In einer großen Schüssel Sojasoße mit 1.5 TL [2.5 TL | 3 TL] Zucker* und Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten verrühren.

Karotten nach Belieben schälen und grob raspeln.

Karotten in die große Schüssel geben und mit dem Sojadressing vermengen.

Kleine Vorbereitung
3

Brokkoli in mundgerechte Röschen schneiden oder brechen.

Knoblauch abziehen.

Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

Schweinefilet zuerst in 1 cm dicke Scheiben und dann in 1 cm dicke Streifen schneiden. Schweinefiletstreifen in eine große Schüssel geben, Knoblauch dazupressen, mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Mehl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* vermengen und mit Salz* würzen.

Fleisch braten
4

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Einen großen Topf mit reichlich heißem Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Schweinefiletstreifen in die Pfanne geben.

Darauf achten, dass diese nicht aneinander kleben und für ca. 4 – 6 Min. rundherum knusprig anbraten.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Brokkoli kochen
5

Brokkoliröschen in den Topf mit dem kochenden Salzwasser geben und 2 – 3 Min. bissfest garen. Anschließend durch ein Sieb abgießen.

Anrichten
6

Reis auf tiefe Teller verteilen, Brokkoli, einzelne Gurkensticks und Schweinefiletstreifen dazu anrichten und mit Chilistreifen toppen.

Mit restlichem verbliebenen Sojadressing aus der Schüssel der Gurkensticks, Sweet-Chili-Soße und Limettenspalten genießen.

Guten Appetit!