HelloFresh
topBanner
Pollo al Limón! Zitrushähnchen mit Meersalz

Pollo al Limón! Zitrushähnchen mit Meersalz

Rauchmandel-Romesco-Dip & Pimientos de Padron

Meisterstück
Weiterlesen

Dem Winter mit der Lebensfreude Spaniens den Kampf ansagen kannst Du ganz einfach mit dem Meisterstück der Woche! Das ganze Hähnchen mit frischer Zitronennote wird garantiert für Begeisterung bei Deinen Liebsten sorgen. Bis Du das saftige Brathähnchen aus dem Ofen holst, kümmerst Du Dich um die Zubereitung des rauchigen Romescos und die kleinen Pimientos de Padron. Jetzt heißt es nur noch gekonnt Dein Meisterstück in Szene setzen und genießen!

Tags:Thermomix
Allergenen:Schalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit90 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1100 g

Hähnchen

1 Stück

Zitrone, gewachst

20 g

Pinienkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

500 g

Kartoffeln (Drillinge)

20 g

Rauchmandeln

(EnthältSchalenfrüchte, kann Spuren von Allergenen enthalten)

100 g

Paprika Antipasti

200 g

Kirschtomaten

1 g

Knoblauchzehe

200 g

Pimientos de Padron

Was Du zu Hause haben solltest

20 g

Meersalz

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

½ Esslöffel

Weißweinessig*

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)6050 kJ
Energie (kcal)1446 kcal
Fett70.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate52 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiß128 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

*Wasche das Gemüse und die Zitrone ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken.
Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 Gemüsereibe, 1 Auflaufform, 1 Grillrost mit Fettpfanne und 2 kleine Schüsseln.**

Zitronenschale abreiben. In einer kleinen Schüssel Abrieb mit Meersalz und Pfeffer* mischen und Hähnchen damit von innen und außen einreiben.

Zitrone grob würfeln und das Hähnchen damit füllen. Hähnchen in den Varoma-Behälter legen und Varoma verschließen. 500 g Wasser* in den

Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen das Gemüse vorbereiten.

2

Pimientos in eine Auflaufform geben, kräftig mit Salz würzen, mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl beträufeln und mit Pinienkernen bestreuen. Tomaten auf den Varoma-Einlegeboden legen. Knoblauch abziehen und eine Pause einlegen. Ca. 10 Min. vor Ende der Varoma-Garzeit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Nach der Varoma- Garzeit Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen (Vorsicht: heiß!) und Hähnchen vorsichtig auf den Grillrost legen. Etwas Platz für die Auflaufform lassen.

3

Grillrost auf die Fettpfanne stellen. Hähnchen insgesamt ca. 30 Min. im Ofen backen. Mixtopf leeren und trocknen. Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und die Hälfte davon über die Tomaten auf den Einlegeboden geben. Den Rest mit dem Spatel nach unten schieben. Paprika-Antipasti, Rauchmandeln, 0.5 EL [0.75 EL | 1 EL] Weißweinessig und 0.5 EL [0.75 EL | 1 EL] Olivenöl in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 8 pürieren.

4

Romescosoße in eine kleine Schüssel umfüllen. Kartoffeln in den Varoma-Behälter geben, kräftig mit Salz würzen, mit 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl beträufeln und Varoma-Behälter verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 30 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen.

Danach den Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen, Varoma-Einlegeboden mit Tomaten einsetzen, Varoma wieder verschließen, aufsetzen und noch 5 Min./Varoma/Stufe 1 weitergaren.

5

Zum Ende der Hähnchen-Backzeit den Ofen auf 200 °C Umluft stellen. Auflaufform mit den Pimientos in den Ofen schieben und 8 Min. mitbacken. 

TIPP: Wenn Du Dein Hähnchen knuspriger magst, kannst Du am Ende der Backzeit Deinen Backofen für 2 – 3 Min. auf Grillfunktion umstellen.

6

Das gebackene Hähnchen auf dem Esstisch zum Tranchieren anrichten.

Romescosoße, Pimientos de Padrón, gebackene Tomaten und Kartoffeln in kleinen Schüsseln darum verteilen.

Guten Appetit!