Pesce al Forno! Dorade mit Pistazienpesto
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Pesce al Forno! Dorade mit Pistazienpesto

Pesce al Forno! Dorade mit Pistazienpesto

Rosmarin-Drillingen und Kirschtomatensoße

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit frischen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:
Ohne Weizen
High Protein
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Pistazien
Sellerie
Senf
Fisch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

15 ml

Basilikumpaste

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

20 g

Pistazien

(Enthält Pistazien. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Soja, Sesamsamen, Erdnüsse enthalten.)

400 g

Kirschtomaten (Dose)

100 Stück

Zwiebel

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Rosmarin/Thymian

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

50 g

Rucola

15 ml

süßer Senf

(Enthält Senf.)

240 g

Dorade

(Enthält Fisch.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Olivenöl

2 Teelöffel

Balsamicoessig

nach Geschmack

Zucker

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2914 kJ
Energie (kcal)696 kcal
Fett31.7 g
davon gesättigte Fettsäuren6.6 g
Kohlenhydrate58.3 g
davon Zucker19.2 g
Eiweiß40.4 g
Salz2.27 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Große Pfanne
Kleine Schale
Große Schüssel

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Rosmarinnadeln fein hacken.

Gewaschene Drillinge in 1 cm Scheiben schneiden, mit Rosmarin 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Olivenöl*, Salz und Pfeffer* vermengen, auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und im Ofen 25 – 30 Min. goldbraun backen.

 

 

Für die Tomatensoße
2

Zwiebel grob würfeln. 

Knoblauch fein hacken. 

In einer großen Pfanne 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Olivenöl* erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 1 – 2 Min. farblos anschwitzen. Pfanneninhalt mit Kirschtomatenpolpa, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig* und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser ablöschen. Gemüsebrühe und Thymianzweige hinzugeben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und bis zum Ende des Rezepts köcheln lassen, bis die Soße eindickt.

Für das Pesto
3

Pistazienkerne fein hacken. 

In einer kleinen Schüssel Pistazienkerne, geriebenen Hartkäse, Basilikumpaste, Salz* und Pfeffer* zu einem Pesto vermengen.

 

 

Für den Fisch
4

Dorade mit der Hautseite nach unten neben die Drillinge auf das Backblech geben. 

Dorade mit dem Pesto bestreichen und im 12 – 14 Min. im Ofen garen, bis der Fisch innen nicht mehr glasig ist.

 

 

Für den Salat
5

In einer großen Schüssel süßen Senf, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing vermengen. 

Rucola hinzugeben und vermengen.

Thymianzweige aus der Tomatensoße entfernen. Tomatensoße mit Salz*, Pfeffer* und einer Prise Zucker* abschmecken

 

 

Anrichten
6

Tomatensoße auf der Mitte der Teller verteilen. Drillinge darüber legen und Dorade darauf anrichten. Rucola am Tellerrand verteilen und genießen.

Guten Appetit!