topBanner
Panko-Hähnchennuggets mit Kokosreis

Panko-Hähnchennuggets mit Kokosreis

Teriyaki-Gemüse und Sweet-Chili-Ketchup

Thermomix
Weiterlesen

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:FamilyOhne MilchprodukteThermomix
Allergene:Eier oder EierzeugnisseSenfGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSojaSellerie oder SellerieerzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Hähnchenbrustfilet

2 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

17 ml

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf)

30 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

50 ml

Teriyakisoße

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja)

150 g

Basmatireis

4 g

Kokosflocken

1 Stück

Zucchini

3 Stück

Karotte

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Limette, gewachst

34 ml

Ketchup

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

25 g

Sweet-Chili-Soße

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3163 kJ
Energie (kcal)756 kcal
Fett18.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate103 g
davon Zucker30.0 g
Eiweiß43 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Backblech
Teller
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Karotten schälen, quer halbieren und danach längs vierteln. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini in ca. 5 cm lange und 2 cm breite Stifte schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Karotten, Zucchini, weiße Frühlingszwiebelringe und Knoblauch auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, dabei etwas Platz für die Hähnchennuggets lassen.

2

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und zum Gemüse auf das Backblech geben. Gemüse mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl, Salz und Pfeffer* vermengen und im Ofen 30 – 35 Min. backen, bis das Gemüse weich ist. Tipp: Verwende 2 Backbleche für 4 Personen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

3

Mayonnaise und Paprikagewürz in einem tiefen Teller mischen. Pankomehl in einen zweiten tiefen Teller geben. Hähnchenbrustfilets in 6 [9 | 12] Stücke teilen, zuerst in der gewürzten Mayonnaise, dann in dem Pankomehl wälzen. Die Pankobrösel dabei gut andrücken. Hähnchenstücke neben die Karotten auf das Blech legen und alles 22 – 26 Min. backen, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Währenddessen fortfahren.

4

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Kokosflocken in einer kleinen Pfanne ohne Zugabe von Fett bei mittlerer Hitze 1 – 2 Min. rösten, bis sie leicht braun werden. Anschließend zum Reis in den Gareinsatz geben und mit dem Reis vermischen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz, 5 g Öl und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Limette in 6 Spalten schneiden.

5

Nach der Reisgarzeit Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 5 Min. ziehen lassen. Mixtopf leeren und dabei die Garflüssigkeit auffangen. Teriyakisoße, 50 g Garflüssigkeit* und Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten in den Mixtopf geben und 4 Min./100° C/Stufe 1 kochen. Währenddessen in einer kleinen Schüssel Tomatenketchup mit Sweet-Chili-Sauce verrühren.

6

Reis mit einer Gabel etwas auflockern. Kokosreis, Ofengemüse und Hähnchennuggets auf Teller verteilen. Teriyakisoße über das Gemüse geben, mit weißen Frühlingszwiebelringen garnieren und alles mit dem Sweet-Chili-Ketchup und den restlichen Limettenspalten genießen. Guten Appetit!