Panierter Portobello mit Sesam-Kartoffeln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Panierter Portobello mit Sesam-Kartoffeln

Panierter Portobello mit Sesam-Kartoffeln

dazu Avocado, frischer Salat und Limettenjoghurt

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Hello USA – bei diesem Gericht haben wir uns von der amerikanischen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:
Klimaheld
Vegetarisch
Klimaheld
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Sesamsamen
Senf
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

2 Stück

Portobello-Pilze

50 g

Weizenmehl

(Enthält Weizen.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

2 Stück

Ofenkartoffel

1 Stück

Limette, gewachst

10 g

Sesamsamen

(Enthält Sesamsamen. Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte enthalten.)

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Enthält Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Avocado

50 g

Pankomehl

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

100 ml

Wasser

nach Geschmack

Weißweinessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3174 kJ
Energie (kcal)759 kcal
Fett41.7 g
davon gesättigte Fettsäuren6.8 g
Kohlenhydrate75.2 g
davon Zucker13.7 g
Eiweiß19.3 g
Salz1.44 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Große Schüssel
Reibe
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Kartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Kartoffeln in fingerdicke Spalten schneiden.

Kartoffelspalten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit Sesam, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Im Ofen 20 – 25 Min. backen.

Salat zubereiten
2

Limette heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. Limette vierteln.

Romanasalat in feine Streifen schneiden.

Avocado halbieren, entkernen, in 1 cm Würfel schneiden und zusammen mit dem Salat in eine große Schüssel geben.

Panade vorbereiten
3

In einer großen Schüssel Weizenmehl mit „Hello Paprika“, 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser*, Salz* und Pfeffer* mischen. 

Pankomehl in eine zweite große Schüssel geben.

Portobello panieren
4

Portobello in jeweils 3 Streifen schneiden.

Portobello zuerst in die Schüssel mit der Mehlmischung geben und gründlich damit vermengen. Dann rundherum in das Pankomehl drücken.

Portobello braten
5

In einer großen Pfanne 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Öl* erhitzen und die Portobellosteaks darin portionsweise rundherum ca. 5 Min. braten, bis sie knusprig sind.

Tipp: Eventuell zwischendurch etwas Öl* nachgießen.

In einer kleinen Schüssel Joghurt und Limettenabrieb zu einem Dip verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Buttermilch-Zitronen-Dressing mit dem Salat vermengen. Mit Salz*, Pfeffer* und Essig* abschmecken.

Sesam-Kartoffelspalten und Salat auf Teller verteilen. Portobello daneben anrichten, mit etwas Limettensaft beträufeln und zusammen mit dem Dip und restlichen Limettenspalten genießen. 

Guten Appetit!