Pad Kra Pao! Thai-Wok mit Basilikum-Tofu
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Pad Kra Pao! Thai-Wok mit Basilikum-Tofu

Pad Kra Pao! Thai-Wok mit Basilikum-Tofu

dazu Aubergine und Erdnusstopping auf Reis

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Thermomix
High Protein
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Soja
Erdnüsse
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

250 g

Tofu mit Basilikum

(Enthält Soja. Kann Spuren von Soja, Erdnüsse, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesamsamen enthalten.)

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

Aubergine

2 Stück

Frühlingszwiebel

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

18 ml

Ketjap Manis

(Enthält Soja, Weizen.)

8 ml

Worcester Sauce

8 ml

Sriracha Sauce

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1200 g

Wasser

2 Esslöffel

Öl

10 g

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2978 kJ
Energie (kcal)712 kcal
Fett29 g
davon gesättigte Fettsäuren4.1 g
Kohlenhydrate81.3 g
davon Zucker16.3 g
Eiweiß30.5 g
Salz4.8 g

Kochutensilien

Thermomix
Bratpfanne
Große Pfanne

Zubereitung

Dampfgaren
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Paprika entkernen, in feine Ringe schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Varoma verschließen.  

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben. Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen fortfahren.

Kleinigkeiten
2

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen. Wende Druck an, um einen Teil des im Tofu enthaltenen Wassers herauszudrücken. Anschließend Tofu in 1 cm Würfel schneiden.

Aubergine in 1 cm Scheiben schneiden. 

Für die Auberginen & den Tofu
3

Auberginenscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Aubergine im Ofen 15 – 20 Min. rösten, bis sie weich und goldbraun ist.

Währenddessen in einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Tofu darin 6 – 7 Min. rundum anbraten und kurz beiseitestellen.

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen. 

Für die Soße
4

10 g [15 g | 15 g] Öl*, die Hälfte der Erdnüsse und weißen Teil der Frühlingszwiebel zugeben und 3 Min./120 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

Sojasoße, Ketjap Manis, Worcestersoße, die Hälfte der Sriracha, Maisstärke, Pfeffer* und 100 g [150 g | 200 g] Garflüssigkeit* zugeben und 15 Sek./Reverse/Stufe 4 vermischen.  

Tipp: Füge nach Belieben mehr Sriracha hinzu.

Fertigstellen
5

Paprika aus dem Varoma in den Mixtopf zugeben und Soße 5 Min./90 °C/Reverse/Stufe 2 kochen.

Soße in die Pfanne zum Tofu geben und vermischen.

Geröstete Auberginen unterheben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Reis mit einer Gabel auflockern.

Anrichten
6

Reis und Pad Krapow auf tiefe Teller verteilen. Mit restlichen Erdnüssen und dem grünen Teil der Frühlingszwiebel garnieren.

Guten Appetit!