KochboxenGeschenkgutschein
Orzotto mit Mozzarella und rauchigen Pilzen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Orzotto mit Mozzarella und rauchigen Pilzen

Orzotto mit Mozzarella und rauchigen Pilzen

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Tu Dir was Gutes! Unser heutiges Gericht wird bestimmt Dein Soul Food der Woche. Schnell und einfach zubereitet, hilft es Dir, nach einem langen Arbeitstag lecker zu entspannen. Guten Appetit!

Tags:
Thermomix
Family
Vegetarisch
Klimaheld
Allergene:
Weizen
Senf
Schwefeldioxide und Sulfite
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

180 g

Orzo-Nudeln

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Soja enthalten.)

150 g

braune Champignons

1.5 g

Gewürzmischung „Hello Smoky Paprika“

(Enthält Senf.)

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Knoblauchzehe

125 g

rote Kirschtomaten

25 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

20 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

10 g

Basilikum/Thymian

125 g

Mozzarella

(Enthält Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

50 g

Babyspinat

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

400 ml

Wasser

nach Geschmack

Zucker

15 g

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3033 kJ
Energie (kcal)725 kcal
Fett31 g
davon gesättigte Fettsäuren13.5 g
Kohlenhydrate73.2 g
davon Zucker9 g
Eiweiß33.3 g
Salz2.73 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Bratpfanne
Thermomix
Kleine Schale
Wasserkocher

Zubereitung

Gemüse backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Champignons je nach Größe vierteln oder achteln.

In einer großen Schüssel Pilze mit der Hälfte [drei Viertel | alles] vom „Hello Smokey Paprika“ mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Kirschtomaten halbieren und mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* vermischen.

Champignons und Kirschtomaten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und alles ca. 20 Min. im Backofen backen.

Zerkleinern
2

Blätter vom Basilikum abzupfen, die Hälfte der Blätter für die Deko beiseitelegen. Basilikumstiele in ca. 2 cm Stücke schneiden.

Die Hälfte der Blätter und alle Stielstücke in den Mixtopf geben. Hartkäse zugeben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, erneut 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Dünsten
3

Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel halbieren. Beides in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Orzo-Nudeln und 15 g [20 g | 25 g] Öl* zugeben. Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 3 Min./120 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen 400 g [600 g | 800 g] Wasser* im Wasserkocher erhitzen und Blätter vom Thymian abzupfen.

Orzo kochen
4

400 g [600 g | 800 g] heißes Wasser*, Gemüsebrühe, Tomatenpesto, Thymianblättchen, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und mit dem Spatel über den Mixtopfboden rühren, um die Orzo-Nudeln zu lösen.

Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 10 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 kochen.

Währenddessen Mozzarella in ca. 1 cm große Stücke zupfen.

Orzo verfeinern
5

Babyspinat in eine große Schüssel geben.

Orzo-Nudeln aus dem Mixtopf zugeben und alles gut vermengen.

Die Hälfte der Hartkäse-Basilikum-Mischung, Mozzarellastücke, Salz* und Pfeffer* ebenfalls zugeben und vermengen.

Anrichten
6

Orzo-Nudel-Risotto auf Teller verteilen, rauchige Champignons und gebackene Tomaten darauf anrichten. Mit restlicher Hartkäse-Basilikum-Mischung bestreuen und mit Basilikumblättern garnieren und genießen.

Guten Appetit!