KochboxenGeschenkgutschein
O zapft is! Weisswurst im Dirndl
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
O zapft is! Weisswurst im Dirndl

O zapft is! Weisswurst im Dirndl

Bayrischer Hot Dog mit Apfel-Sauerkraut

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:
Thermomix
Family
Allergene:
Sellerie
Weizen
Senf
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

4 Stück

Weißwurst

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf enthalten.)

180 g

Laugenstange

(Enthält Weizen.)

400 g

Mildes Sauerkraut

(Enthält Sellerie.)

1 Stück

Zwiebel

15 ml

süßer Senf

(Enthält Senf.)

25 g

Mayonnaise

(Enthält Senf, Eier.)

1 Stück

Apfel

1 Stück

Frühlingszwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

½ Teelöffel

Zucker

2 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Butter

2 Esslöffel

Mehl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4200 kJ
Energie (kcal)1004 kcal
Fett60.7 g
davon gesättigte Fettsäuren20.4 g
Kohlenhydrate80.7 g
davon Zucker28.4 g
Eiweiß26.1 g
Salz6.89 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Große Pfanne
Bratpfanne
Kleine Schale

Zubereitung

Zu Beginn
1

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Apfel vierteln und entkernen.

Apfelviertel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Sauerkraut zubereiten
2

10 g [15 g | 20 g] Butter*, weiße Frühlingszwiebelringe, Salz*, Pfeffer* und 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Zucker* in den Mixtopf zugeben und 4 Min./120 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten. Sauerkraut zugeben und 8 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

 

Für die Röstzwiebeln
3

Zwiebelstreifen in einer großen Schüssel mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Mehl* und etwas Salz* vermengen, dabei die einzelnen Streifen voneinander lösen.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebelstreifen hineingeben, dabei überschüssiges Mehl in der Schüssel lassen. Streifen darin 8 – 10 Min. braten, bis sie braun und knusprig sind. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für den Dip
4

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise und süßen Senf zu einem Dip verrühren.

Laugenstangen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 5 – 7 Min. im Ofen aufbacken.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Wurst anbraten
5

Mit einem scharfen Messer die Haut der Weißwürste anritzen, dann die Haut vorsichtig abziehen. 

In der Pfanne aus Schritt 3 erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Weißwurst darin 4 – 5 Min. rundum anbraten, bis die Wurst braun ist. Aus der Pfanne nehmen und von oben aufschneiden, aber nicht durchschneiden.


 

Anrichten
6

Laugenstange nach der Backzeit von oben aufschneiden, aber nicht durchschneiden. 

Laugenstangen innen mit dem Dip bestreichen, mit jeweils 2 Weißwürsten füllen und mit etwas Apfel-Sauerkraut toppen. Bayrische Hot Dogs auf Teller verteilen, restliches Sauerkraut daneben anrichten und beides mit Röstzwiebeln und grünem Teil der Frühlingszwiebel garnieren.

O’ zapft is!